Leserstimme zu
Die Alpen

Die Alpen

Von: Merendina
21.10.2018

Wir sind sehr gerne in den Alpen unterwegs, lieben die Landschaft zu allen Jahreszeiten. Ob im Frühjahr, Sommer und Herbst zum Wandern oder im Winter um dort Ski- und Schlitten zu fahren. Deswegen war ich sehr auf dieses Buch gespannt, dessen Titel eine unserer Lieblingsregionen nennt. Das gezeichnete Buchcover mit dem Zug und den verschneiten Bergen im Hintergrund finde ich passend und sehr gelungen, weil es auch perfekt zur Thematik des Buches passt. Man meint, die Alpen zu kennen, wird aber in diesem Buch auch in unbekanntere Gegenden der Alpen entführt. Zur besseren Orientierung findet man auf der Umschlaginnenseite eine Landkarte. Da wir selbst schon einen Großteil der Orte, die in diesem Buch vorgestellt werden, bereist haben, kannte ich schon vieles. So erntete ich vor zwei Jahren sehr fragende Blicke, als ich Mitte August bei fast 40 Grad Hitze erklärte, dass wir jetzt zum Stilfserjoch zum Skifahren fahren würden. Oder wie begeistert waren meine Kinder, als wir ihnen sagten, wir würden dorthin fahren, wo Heidi einst auf Wiesen mit ihren Ziegen spielte. Wie oft sind wir schon über den Fernpass gefahren, durch Berchtesgaden und das Salzkammergut. Trotz allem war das Buch aber auch für mich sehr lesenswert. Nach einem Vorwort werden die Alpen in drei Teilen vorgestellt. So geht es im ersten Teil um die Alpen vom Genfer See bis zum Gotthardpass. Man lernt hier so einiges Wissenswertes über den Genfer See, den Mont Blanc, den St. Bernhard und das Matterhorn, den Furkapass, den Gotthardpass etc. Im zweiten Teil wird man ins Heidiland mitgenommen bis hin nach Grindelwald. Im dritten Teil reist man von Innsbruck nach Triest, über den Fernpass, Sudelfeld und Berchtesgaden, das Salzkammergut und den Großglockner, die Dolomiten und das Stilfserjoch etc. Die Sprache im Buch ist sehr gut und flüssig lesbar. Man erfährt in diesem Buch nicht nur wahnsinnig viel Interessantes über die Landschaft der Alpen, sondern auch viel Geschichtliches und auch viele schöne Mythen und Sagen. Schön wäre es gewesen, wenn das Buch ein paar Bilder bzw. Fotos enthalten würde. Das hat mir etwas gefehlt. Ansonsten fand ich das Buch richtig klasse und kann es bestens weiterempfehlen. Ich vergebe diesem Buch volle Punktzahl: fünf Sternchen!