Leserstimme zu
Now and Forever - Weil ich dich liebe

Eine Liebesgeschichte, die hauptsächlich durch den männlichen Part Liam besticht!

Von: Lotti's Bücherwelt
26.10.2018

>>Wir. Wie in Du und ich. Gemeinsam.<< Jillian ist nicht wie andere Mädchen. Sie wird niemals ein unbeschwertes Leben haben, keine Zukunft, die ihr offen steht. Doch sie will kein Mitleid. Sie ist mit der Zeit sehr geschickt darin geworden, die Wahrheit zu verbergen, sogar vor sich selbst. Darum hat sie für ihr Leben Regeln aufgestellt. Besonders was den Umgang mit Jungs angeht. Regel Nummer 1 lautet: nimm niemals den selben Typ zweimal mit nach Hause. Doch der schottische Austauschstudent Liam macht ihr da einen Strich durch die Rechnung. Nicht nur, dass er unhöflicherweise nicht still und leise am nächsten Morgen verschwindet, er macht ihr noch allen Ernstes Waffeln zum Frühstück! Nackt! Er ist nett und heiß und wildentschlossen, Jillian von sich zu überzeugen. Doch sie weiß, dass es bei ihnen beiden auf gebrochene Herzen hinauslaufen würde. Egal, ob er nach Schottland zurück ginge oder die Wahrheit über sie erfahren würde. . . „Now And Forever – Weil Ich Dich Liebe“ ist der erste Band der Girls-In-Love-Reihe von Geneva Lee. Der Schreibstil ist schön zu lesen, die die Charaktere sind sympathisch kreiert. Jillian kommt zunächst unnahbar und abweisend herüber. Sie stößt alle von sich und lässt fast niemanden an sich ran. Manchmal ist sie regelrecht schroff. Dazu noch ihr steter Männerverschleiss. Doch schon bald dürfen wir einen Blick hinter ihre Fassade werfen und erkennen, dass sie ein schweres Schicksal zu tragen hat. Dazu dann noch ihre Mutter, die ihr das Leben zusätzlich schwer macht. Liam ist hingegen von Anfang an offen für mehr. Doch als er merkt, wie Jillian die Situation zwischen ihnen sieht, setzt er alles daran, die Schneekönigin aufzuwärmen. Doch Jillian "kann" keine Beziehungen und so einigen sie sich darauf, nur Freunde zu sein. Und als er es mit seiner Beharrlichkeit endlich schafft, einen Blick in ihr Leben zu bekommen, sieht er mehr in ihr, als das, was sie zu sehen scheint. . . Ich bin auf den nächsten Band gespannt, indem es um Jillians beste Freundin Jessica gehen wird. Fazit: Eine Liebesgeschichte, die hauptsächlich durch den männlichen Part Liam besticht!