Leserstimme zu
Paradies

Eine spannende Unterhaltungslektüre

Von: zauberblume aus Altdorf
28.10.2018

"Paradies" ist das erste Buch, das ich aus der Feder der Autorin Amelie Fried gelesen habe. Eine spannende Reise ins Paradies, die jedoch Spuren hinterlässt. Wer wünscht sich nicht mal gerne eine Auszeit. Besonders Petra freut sich auf eine Woche ohne Job, Haushalt, Familie und Termine. Eine Seminarwoche auf einer spanischen Insel im herrlichen Hotel Paraiso. Zeit mit Yoga, Entspannung und Selbstfindung, darauf freuen sich auf Anka, Suse und Jenny. Vier unterschiedliche Frauen treffen in dieser Gruppenreise aufeinander. Und jede scheint ein Geheimnis zu haben. Dann bricht noch ein gigantischer Sturm auf der Insel aus, der ein Entkommen unmöglich macht. Jedenfalls ist nach dieser Woche Urlaub nichts mehr, wie es vorher war. Denn auch ein Todesfall überschattet diese Woche im Paradies ...... Wow! Ein gigantsiches Werk, das auch beim Leser eindeutig Spuren hinterlässt. Ein unglaubliche Lektüre, die mich auch zum Nachdenken anregt. Hier treffen vier unterschiedliche Frauen aufeinander, jede hat ihr eigenes Schicksal. Petra, Anka, Suse und Jenny sind so wunderbar beschrieben. Ich sehe jede Einzelne vor mir und kann mir ein genauses Bild machen. Auch die spanische Insel ist herrlich beschrieben, wer will sich hier nicht gerne erholen? In dieser einen Woche kommt so viel ans Tageslicht. In dieser Geschichte kommen so viele Emotionen hoch. Es ist wirklich ein erstklassiger Schreibstil, der mich von Anfang an in die Geschichte eintauchen lässt und festhält. Ich befinde mich mit auf der Insel, erlebe einen Traum und Albtraum. Bin gefesselt, berührt und manchmal ratslos. Denn aus dieser Wellnesswoche kehrt wirklich fast jeder Teilnehmer mit neuen Erwartungen, Träumen und Wünschen in sein altes Leben zurück. Eine packende Geschichte, die unter die Haut geht. Für mich ein absolutes Lesehighlight, ein Bestseller, der mir ganz besondere Lesestunden beschert hat. Ein Lesevergnügen der Extraklasse. Das Cover ist für mich auch ein echter Hingucker. Gerne vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne und werde demnächst auch die anderen Romane der Autorin lesen.