Leserstimme zu
Help Me!

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Ratgeber und unterhaltende Lektüre zugleich

Von: CAPA
09.06.2020

Marianne Powers Werk ,,Help me!“ kann sowohl als Ratgeber als auch als unterhaltende Lektüre gelesen werden. Die Sprache ist leicht verständlich und die Schilderungen deutlich und mit viel Humor, was einer der Gründe dafür ist, dass man es mit Freuden liest. Der Schreibstil ist mitreißend, sodass man das Gefühl bekommt, alles aus nächster Nähe mit zu erleben. Man fiebert während der Ups und Downs mit der Journalistin mit und bekommt einen sehr ehrlichen Einblick in ihr Leben. Dadurch wird es realistisch und nachvollziehbar und die Schilderungen beinhalten nebst vieler Anwendungsideen eine Reihe persönlicher Erlebnisse und Erfahrungen. Darunter fallen auch witzige Dialoge und direkt zu Beginn eine neugierweckende Einführung und eine „kurze und knackige“ Vorgeschichte, die einen schnellen Überblick über die Ausgangssiguation liefert. Die Ratgeberliste und die schönen Sprüche und Zitate zu Kapitelbegin und im Klappeneinband gefielen mir ebenfalls sehr gut. Am Anfang hat man Hoffnung auf Besserung und ist zuversichtlich gegenüber dem tatsächlichen Helfen der Ratgeber, doch nach einigen Kapiteln, in denen sehr viele verschiedene Ansätze ausprobiert und verfolgt werden, kamen in mir immer mehr Zweifel an der Aktion auf. In einfachen Worten fragte ich mich: ,,Ist Seltbsthilfe nun gut oder böse?“ Teils hielt ich den Verusch für Schwachsinn, teils aber auch für sehr mutig und vorbildlich. Von den Themen her war eine große Breite dabei: viel zu Denkweisen und Lebenseinstellungen, aber auch z.B. Geld oder Liebe. Natürlich passten nicht alle zu meinem Wesen, doch las ich die dann einfach nicht als inspirierenden Ratgeber, sondern als interessante Lektüre. So wird eine gute Mischung aus allem gebildet und man hat eine wunderbare Zeit beim Lesen. Es gab auch oft mich nachdenklich stimmende Stellen, die mich berührt und etwas in mir ausgelöst haben. Äußerlich betrachtet sind Schriftgröße und Format ansprechend. Alles in allem kann ich das Buch nur weiterempfehlen, egal ob nun als Ratgeber, Augenöffner oder Unterhaltung. Ein ehrliches Buch über die Fehler der Menschen und ihren Umgang damit.