Leserstimme zu
Zamonien

Nicht vollständig, aber wie könnte es das auch sein?

Von: readingforrest
05.12.2018

Wer liebt Zamonien? Ich auf jeden Fall. Wäre es möglich ich wäre schon nach dem ersten lesen in die Lederne Grotte gezogen. Ihr wisst nicht was die Lederne Grotte ist? Schämt euch. Oder freut euch, denn ihr habt noch so viel zu entdecken und es ist ja nie wieder so schön wie beim ersten Mal. Dieses wundervolle Rezensionsexemplar wurde mir vom @bloggerportal zur Verfügung gestellt. Die Zamonien Romane von Moers können ja durch aus mal etwas komplizierter werden und verwirrend und dann trifft man auf Lebensformen über die man viel mehr wissen möchte als da tatsächlich steht. Ihr wisst ganz genau was ich meine. Dieses Buch beginnt und endet mit Zitaten von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller, eine meiner absoluten Lieblingsfiguren und ein wirklich intelligenter Eidet, für alle die ihn nicht kennen. Das Lexikon ist nicht vollständig. Aber das kann man natürlich nicht erwarten, denn Moers hat eine Welt erschaffen die unglaublich umfassend und detailliert ist, da kann gar nicht alles erklärt werden. Es ist dennoch wirklich großartig Antworten auf einige meiner Fragen zu finden, zum Beispiel eine genauere Abstufung der Biblio-Typen (ich bin ganz eindeutig eine Biblioverse, obwohl so ein Ankreuztest mal ganz lustig wäre). Es ist mit so viel Liebe zum Detail gemacht (man beachte wirklich einmal die Schematische Darstellung der Augenfunktion und der Optogastrischen Speiseröhre der Buchlinge) und auch, wenn man vieles natürlich schon weiß, ist es einfach toll in einer hitzien Diskussion mit meinem Bruder sagen zu können "Moment ich schau kurz ins Lexikon" anstatt sich erst durch alle Zamonien-Romane blättern zu müssen bis man die entsprechende Antwort gefunden hat.