Leserstimme zu
Die Geschichte des Wassers

Die Geschichte des Wassers

Von: Moonshinegirl83
12.12.2018

Die Geschichte des Wassers ist der 2. Band der Klima Reihe von Maja Lunde und erzählt die Geschichte aus der Sicht der 70 jährigen Norwegerin Signe, die als Umweltaktivistin sich auf die riskante Reise mit ihrem Segelboot von Norwegen an die französische Küste begibt. Dort angekommen trifft sie Ihre Liebe für's Leben, der sie prompt zur Rede ihres geplanten Vorhabens stellt (und das im Jahre 2017). Parallel dazu wird die Geschichte aus der Zukunft des Frankreichs 2041 erzählt. Zu diesem Zeitpunkt hat sich das Klima in Frankreich so verändert, das eine große Dürre über Europa herrscht, und es nicht mehr genügend Trinkwasser gibt. Die Gärten Frankreichs sind zu dem vertrocknet. Ausgerechnet im Garten von Vater David und Tochter Lou wird im Garten ein altes Segelboot entdeckt. Was hat es wohl mit Signes Segelboot auf sich? Meine Meinung zum Buch: Eine sehr brisante aber auch sehr aktuelle Geschichte, die sehr gut in die aktuelle Zeit passt und den Leser zum Nachdenken anregt. Da ich schon den 1. Teil der Reihe die Geschichte der Bienen mit großer Begeisterung gelesen habe, beeindruckte mich auch die Geschichte des Wassers sehr. Ich bin gespannt auf die Folgenden Fortsetzungen und Empfehle die Klima Reihe von Maja Kunde als Literatur die man gelesen haben muss.