Leserstimme zu
Zusammen ist der schönste Ort

Eine bezaubernde Geschichte mit gefühlvoll-mitreißender Handlung!

Von: buecherwolfde
13.12.2018

Handlung: Als Dagmars geliebter Ehemann verstirbt, ist sie am Boden zerstört, doch als sie auch noch erfährt, dass er ihr nichts als Schulden hinterlässt, steht sie zusätzlich auch noch vor einem großen Desaster. Sie kann sich die alte Villa, die voller schöner Erinnerungen an ihren Mann ist, nicht alleine finanzieren und ihr selbstsüchtiger Sohn ist keinesfalls eine Hilfe. So beschließt sie, die zahlreichen Räume unterzuvermieten und findet sich prompt in einem bunt gemixten WG-Haushalt wieder. Zu Anfang wusste ich nicht in welche Richtung, in welches Genre, dieser Roman gehen würde und war mehr als nur gespannt, auf den Verlauf der Geschichte. Auch wenn (vermehrt in den ersten Kapiteln) einige traurige Kapitel dabei waren, so gab es vermehrt humorvolle Szenen. Allein die Tatsache, dass jeder Mitbewohner seine Eigenheiten voll auslebt, bewirkt viele lustige Geschehnisse. Dieses Buch vereint den genau richtigen Mix an Genres, damit dem Leser viel geboten werden kann. Dagmar und ihre WG-Bewohner: In den Stunden, die ich mich mit Dagmars Charakter beschäftigt habe, konnte ich sie ins Herz schließen und bin nun etwas wehleidig sie- und die anderen Charaktere- gehen lassen zu müssen. Sie hat herzensgute Eigenschaften und schafft es mich mit ihrer Fröhlichkeit anzustecken. Aber auch alle anderen Figuren kann man nur ins Herz schließen. Die ganzen Mitbewohner, die der Leser durch kurze ihnen gewidmete Kapitel kennenlernen darf, bieten viel Action und liebevollen Chaos. Jeder hat seine eigene Geschichte und ich finde es spannend, die verschiedenen Leben vorgestellt zu bekommen. Zusätzlich ist es schön zu lesen, zu welch einer eingeschworenen Gruppe die Mitbewohner geworden sind. Mein Fazit: Eine bezaubernde, emotionsvolle Geschichte mit vielfältig-interessanten Charakteren und einer gefühlvollen/mitreißenden Handlung.