Leserstimme zu
Einhorn Theodor

Ziemlich „rosa“

Von: Tarika
15.12.2018

Neun verschiedene „5-Minuten-Geschichten“ bekommt man auf dieser Audio-CD zu hören, die in etwa 5 Minuten dauern, eher mal ein paar Minuten länger. Die Themen der Kurzgeschichten reichen von Streit/Streit schlichten, Angst/Angst besiegen, Umgang mit Süßigkeiten, Missverständnisse klären und einiges mehr. Gut ist, dass es für jedes Problem auch einen positiven Lösungsweg gibt. Problematisch finde ich allerdings die Einhörner, die sich scheinbar von Zuckerwatte ernähren und ich hoffe, dass da kein Kind auf die Idee kommt, das den Einhörnern gleich tun zu wollen. Außerdem finde ich die vielen englischen Namen der Figuren unangemessen, da diese für kleiner Kinder nicht immer leicht nachzusprechen sind und deren eigentliche Bedeutung, die für Erwachsene ziemlich deutlich ist, ebenfalls für die Kleinen flöten geht. Ob sich Kinder unter „Rainbow Flair“ oder „Carbon Flash“ etwas vorstellen können, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Besonders positiv aufgefallen ist mir allerdings die Vorleserin Anna Carlsson. Sie gibt der inszenierten Lesung einen ganz besonderen Touch und es macht Spaß ihr zuzuhören. Ebenfalls gefällt mir die Untermalung mit Musik. Weiterhin gut gefallen hat mir, dass es in dem Booklet Ausmalvorlagen von Theodor und seinen Freunden gibt. Insgesamt wird „Fröhliche 5-Minuten-Geschichten mit Einhorn Theodor“ sicher nicht zu unserem Lieblingshörbuch werden. Zudem empfinde ich es als ziemlich „rosa“ und ist wohl eher etwas für Einhorn liebende Mädchen. Die sehr gute Lesung durch Anna Carlsson sowie der pädagogische Wert retten für mich doch eindeutig die etwas problematische Zuckerwelt mit Einhörnern und anderen Wesen. Meinem Kind schien es allerdings besser gefallen zu haben als mir.