Leserstimme zu
Das Weihnachtswunder

Manchal braucht man einfach einen Engel

Von: Tine_0111
18.12.2018

Kathi arbeitet in der Werbeagentur WUNDER und ist dort eher Mädchen für Alles. Für einen neuen Auftrag soll sie den attraktiven Fotografen Jonas unterstützen. Auf der Weihnachtsfeier der Agentur kommt es zu einem großen Missverständnis der Beiden. Tief verletzt und unglücklich verlässt sie die Feier und stürzt im dichten Schneetreiben auf dem Weg nach Hause. Als sie erwacht ist über sie ein Mann gebeugt, der sich als ihr Schutzengel vorstellt. Er will Kathi dabei helfen ihr Glück zu finden… Kathi ist endlich mal eine Figur, die innerlich und äußerlich nicht perfekt ist. In vielen anderen Weihnachtsromanen werden immer nur bildhübsche, schlanke Frauen beschrieben. Ich habe sie sofort mit ihrer liebenswürdigen Art ins Herz geschlossen. Auch Jonas, der Engel und alle anderen Figuren waren wunderbar ausgearbeitet und die Seiten flogen mit der tollen Geschichte und dem ebenso tollen Schreibstil nur so dahin. Natürlich bekommt die Geschichte rund um Kathi und Ihren Schutzengel im Laufe des Buches noch Tiefgang. So sehr, dass mir am Ende dann doch noch die Tränen in den Augen standen. Fazit: Eine wunderbare Geschichte in toller Atmosphäre mit schönen Charakteren