Leserstimme zu
Vegan quick & easy

Quick & easy - definitiv!

Von: naturally-jana
22.12.2018

Die Gestaltung // Sehr schön finde ich, dass es zwei kurze, aber stimmige Vorworte gibt und man nicht gleich sozusagen reingeschmissen wird. Die Aufteilung in Snacks, Salate, Suppen, Ofen, Herd und Süß ist perfekt und somit ist für jeden etwas dabei. Wunderschön gestaltet sind natürlich neben den Rezepten auch die Bilder und Schriften. Die Rezepte //Wirklich einfach, manchmal ziemlich innovativ, manchmal recht konventionell sind die Rezepte in diesem Buch. Eine gute Abwechslung und von jeder Kategorie auch wirklich viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Toll finde ich auch, dass die allermeisten Zutaten sehr simpel und leicht zu bekommen sind. Jedoch ist mir beim ersten Durchblättern nichts wirklich in Erinnerung geblieben oder wo ich gesagt habe: Ja, das will ich unbedingt mal ausprobieren! Bei genauerer Betrachtung gibt es aber das ein oder andere Rezept, das ich wirklich nie ausprobieren wollen würde, aber das ein oder andere will ich unbedingt testen. Wie z.B. Peters Hack (Mett in vegan), Pakora-Muffins, Hirsepudding, Haselnuss-Pannacotta, etc. Zusätze // In jedem Rezept gibt es noch Zusatztipps, was man abwandeln kann, einige Zutaten werden erklärt oder generell die Entstehung dieses Rezeptes. Toll ist auch der Zusatz mit Vorratshaltung, Warenkunde und Garmethoden. Vieles wusste ich bereits schon, da ich mich mit einigen Produkten mich schon auseinandergesetzt habe. Aber trotzdem super zusammengefasst und für Anfänger super. Fazit An sich wirklich ein schön gestaltetes Kochbuch, das wirklich super einfache Rezepte beinhaltet, die abwechslungsreich (für alle Jahreszeiten) und schnell zuzubereiten sind. Sehr viel neue Erkennsnisse oder Rezepte sind jedoch nicht beinhaltet, sodass ich einige Rezepte zwar ausprobieren möchte, aber leider nicht den Wow-Effekt hatte.