Leserstimme zu
Die Chocolate Box Girls - Marshmallow-Wölkchen

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Zuckersüßer 2. Teil

Von: Bücherparadies
22.03.2015

"Marshmallow Wölkchen" setzt genau zwei Monate nach dem ersten Band an und wird diesmal aus der Sicht von der 12-jährigen Skye Tanberry beschrieben. Die Geschichte hat mir genauso wie der erste Teil sehr gefallen. Skye hat eigentlich ihre Zwillingsschwester Summer sehr lieb, aber sie hat das Gefühl, dass sie immer in ihrem Schatten steht. Skye flüchtet sich in ihre eigene Traumwelt und bemerkt dadurch nicht, dass sie nicht nur dabei ist ihre Schwester Summer zu verlieren sondern auch ihre beste Freundin. Die Charaktere, besonders Skyes Schwestern Honey, Summer, Coco, Cherry wurden wieder sehr authentisch gestaltet. Jede von ihnen verhält sich ihrem Charakter entsprechend und jede von ihnen hatte wieder etwas ganz besonderes, sodass man jede von ihnen ins Herz schließt. Die Geschichte handelt nicht nur davon, dass Skye gerne aus dem Schatten ihrer Schwester treten möchte, sondern diese handelt auch von typischen pubertierenden und familiären Problemen. Während ihre Schwester Summer und ihre beste Freundin sich plötzlich für Schminke,Mode und Jungs interessieren möchte Skye am liebsten in die Vergangenheit reisen. Zu allen Problemen die Skye hat macht ihre Schwester Honey auch noch Probleme. Mir hat es sehr gefallen wie alle beeidigten, aber auch besonders Skye mit den vielen verschiedenen Situationen umgehen. Der Schreibstil der Autorin wurde wieder sehr einfach gehalten, aber dennoch konnte ich das Buch sehr schnell wieder durchlesen. Fazit: "Marshmallow Wölckehn" ist wieder ein zuckersüßer zweiter Teil einer Reihe. Die Charaktere überzeugen wieder mit ihrem persönlichem Charme.