Leserstimme zu
Das Seelenleben der Tiere

Lehrreich, authentisch und liebevoll gestaltet - absolute Empfehlung

Von: Büchertraum
29.12.2018

„Tiere können nicht für sich selber sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, das wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.“ - Gillian Andersom Peter Wohlleben hat in der Eifel einen Forstbetrieb. Nun hat er das Seelenleben der Tiere in verschiedenen Aspekten untersucht und zusammen mit tollen Bildern in einen Bildband pressen lassen. Einem Vorwort folgen 42 Kapitel mit unterschiedlichen Themengebieten. Dazu zählen: -Instinkte -minderwertige Gefühle? -Scham und Reue -Altruismus -Wild bleibt wild -Auch Tiere werden alt -Künstliche Lebensräume -Wo sitzt die Seele? Vorab: das ist einer der schönsten Bildbände die ich kenne!! In Bild und Schrift. Es ist so schön flüssig zu lesen. Wissenswerte Inhalte so schön zu verpacken ist für mich eine Kunst. Und dann werden die wundervollen Bilder unterstützt von Zitaten und Sprüchen die mein Herz berührt haben. So wie das vorangestellte Zitat. Ich kenne tatsächlich keinen der Tieren ein Empfinden und Seelenleben absprechen würde. Ich selbst neige eher dazu noch mehr rein zu interpretieren als da vielleicht tatsächlich ist vor allem bei meinen eigenen Haustieren. Aber trotz dieser Einstellung oder vielleicht auch gerade deswegen hat mich dieses Buch so fasziniert. Oft hat es mir aus der Seele gesprochen. Viele Beispiele waren mir zwar schon bekannt aber einiges war auch für mich neu. Besonders gut find ich das es so einfach und nachvollziehbar geschrieben ist. Bei ähnlichen Büchern ist der Wissenschaftliche Aspekt oft so hochgegriffen dargestellt das es für Fachfremde eher schwer zu lesen und zu verfolgen ist. Es sind für mich dann mehr „zwischendurch“ Bücher und keine die ich am Stück lesen würde. Hier ist es anders. Dieses Buch konnte ich von vorne nach hinten am Stück durchlesen. Natürlich war ich verleitet durch bestimmte Kapitel zu anfangs gezielt durchzublättern und genau dafür ist es auch aufgebaut - aber man wird nicht müde es zu lesen und genau das ist es was ich so bemerkenswert finde. Das einzig Negative ist die Größe und das Gewicht. Es ist eher für zu Hause gedacht und weniger etwas zum mitnehmen oder für den Zug. Aber das ist bei Bildbänden ja normal :-) Inhaltlich wird einfach auf so ziemlich alles eingegangen was sich aus den aufgezählten wenigen Kapitelüberschriften ja schon erahnen lässt. Von Adoptionen über Diebstahl Trauer, Angst oder dem Bewusstsein. Immer gibt es anschauliche Beispiele. Viele sind von seinen eigenen Tieren oder aus seinem Forst. Dieser Mann weiß wovon er spricht und lässt uns an seinen Erfahrungen teilhaben. Sympathisch, lehrreich, unterhaltsam und authentisch. Fazit: Das Buch gibt es auch günstiger als normales Buch aber ich finde des Bildband lohnt sich. er macht alles so lebendig und ist einfach so wundervoll ausgearbeitet. Es macht richtig Spaß ihn zu durchblättern und durchzulesen. Ich liebe ihn!! Mehr davon bitte!! =) Absolut zu empfehlen für einfach alle :D Naturbegeisterte, Gründe Studienrichtungen und Berufe, Tierliebende und alle die eine Aufklärung dringend nötig haben. Ich bin wirklich ganz verliebt!! =)