Leserstimme zu
Die Hoffnung der goldenen Jahre

Dramatische Familiengeschichte

Von: hope23506
31.12.2018

INHALT: London 1884: Sara arbeitet in einem Hotel und rettet eines Tages ein kleinen Mädchen vor dem sicheren Tod. Aus Dankbarkeit bieten ihr die Eltern an, mit ihnen nach Amerika zu kommen und die Leitung in dem neu erbauten Apartmenthaus Dakota zu übernehmen. Sara überlegt nicht lange und tritt ihre größte Reise in ein fremdes Land an. Doch, was sie noch nicht weiss, in Amerika wird ihr Leben eine dramatische Wendung nehmen und sie wird großes Leid erfahren. London 1985: Bailey hat eine schlimme Zeit hinter sich und wagt einen Neuanfang. Ihr Zufluchtsort ist das Dakota, in dem ihr Urgroßvater als Mündel aufgewachsen ist. In einrm alten Koffer findet Bailey ein Foto, auf dem Sara mit einigen Kindern zu sehen ist und jetzt muss sie alles, was sie bisher über ihre Familie wusste, in Frage stellen. MEINE MEINUNG: Da ich Bücher mit Familiengeschichten und Familiengeheimnissen liebe, war meine Neugier sofort geweckt und ich wollte dieses Buch lesen. Wir haben hier zwei Handlungsstränge, einmal in der Vergangenheit 1884 und in der Gegenwart 1885, was die Geschichte noch spannender und interessanter macht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Charaktere entwickeln sich während der Geschichte immer weiter und am Ende formen sie sich zu einem Ganzen. Ich fand es sehr gut, dass man Charakterzüge erst nach und nach erfahren hat. Ca. ab der Hälfte kommt es dann zu einer dramatischen Wendung, mit welche ich nie gerechnet hatte und welche mich umgehauen hatte. Es war so schrecklich und spannend und ich konnte nicht aufhören, zu lesen. Diese Spannung hielt dann auch bis zum Ende der Geschichte an und es war hochdramatisch. Ich fand es auch sehr gelungen, wie die Autorin die Vergangenheit und die Gegenwart miteinander verflochten hat. Erst sehr zögerlich mit ein paar Längen und dann ....... FAZIT: Eine dramatische Familiengeschichte mit rinet schrecklichen Wendung und Spannung bis zum Ende. Von mir gibt es 4/5 Sterne. 🌟🌟🌟🌟