Leserstimme zu
Zusammen ist der schönste Ort

Eine wunderschöne Geschichte über das Leben

Von: MoZeilenherz
03.01.2019

Zusammen ist der schönste Ort ist das erste Buch, dass ich 2019 gelesen habe und es war ein toller Anfang für ein neues Lesejahr. Dagmar war eine sehr sympathische Hauptfigur, die sich als starke, eigenständige Frau herausstellt. Die Grundidee des Buches war so schön, weil es keine Liebesgeschichte war, kein Drama, keine Geschichte über Freundschaft, sondern irgendwie von allem ein bisschen. Besonders gern mochte ich Carina, eine junge Frau, die gezwungenermaßen von Zuhause auszieht, als sie glaubt, ihr Leben wäre zerstört und der die Bewohner der WG auf wunderschöne, subtile Weise einen neuen Lebensweg aufzeigen. Es ist schwer, über dieses Buch zu schreiben, ohne etwas über den Inhalt zu verraten, aber ich versuche es, so gut es geht. Es ist ein Buch über Freundschaft, über Neuanfänge, zerbrochene Lebensträume und das Leben an sich. Es werden 7 Lebensgeschichten erzählt, manche mehr, manche weniger ausführlich und obwohl das Buch nicht sehr lang ist, hatte ich trotzdem nicht das Gefühl, dass es zu viel war, oder irgendjemand wirklich zu kurz kam. Das Buch hat zum Nachdenken über das Leben angeregt, darüber, was wirklich wichtig ist und dass man auch aus einem Scherbenhaufen etwas Neues und wirklich Tolles bauen kann, das man am Anfang überhaupt nicht auf dem Schirm hat. Der Schreibstil war wunderschön und sehr gut zu lesen, ich war selten mit einem Buch so schnell durch, am Ende fand ich es fast schade, dass es schon zu Ende war, ich hätte noch 10 andere Lebensgeschichten lesen können. Obwohl es ein stilles und ruhiges Buch war, wurde es nie langweilig und genau deswegen bekommt das erste gelesene Buch 2019 auch 5 von 5 Sterne von mir.