Leserstimme zu
Sternenfreunde - Maja und der Zauberfuchs

Zauberhafte Geschichte die nicht nur Kinder Träumen lässt

Von: noras_lesewelt
06.01.2019

Dieses Hörbuch ist wirklich wunderbar. Shandra Schadt hat eine wunderschöne Stimme, die sie den Figuren entsprechend anpasst und einen damit in eine magische Welt entführt. Die Musik passte einfach zu dem Stück. Es ist nicht zu lang, sodass es für Kinder ab 8 Jahren wirklich gut geeignet ist, aber auch Erwachsene können bei der Geschichte gerne zuhören und Träumen. Inhaltsangabe auf dem CD-Cover: Die 9-Jährige Maja begegnet im Wald einem zutraulichen kleinen Fuchs. Zu ihrer Freude kann sie mit ihm sprechen, denn er ist ein Sternentier. Er wurde aus der Sternenwelt zu den Menschen entsandt, um mithilfe eines Kindes, das an Magie glaubt, Gutes zu tun und Böses zu bekämpfen. Und schon bald wartet das erste große Abenteuer auf die beiden Sternenfreunde. Maja hat ihre Großmutter erst vor kurzem verloren und streift lieber im Wald herum, um nicht das leere Haus betreten zu müssen. Bei einem Besuch im Wald begegnet sie Jazinto, einem Fuchs mit indigoblauen Augen, der in Gedanken mit ihr Sprechen kann. Bald darauf nimmt sie ihre Freundinnen Sia und Leonie mit und die drei lernen den Umgang mit der Sternenmagie um sich dem Bösen zu stellen, was schneller geschieht als sie glauben. Fazit: Ein schöner Auftakt der Sternenfreunde Reihe, der zum Träumen einlädt und die Neugierde für den nächsten Band Leonie und die Wildkatze weckt.