Leserstimme zu
Halbfettzeit

Dieses Buch hat mich motiviert am Ball zu bleiben und mein Leben nicht vorzeitig an die Wand zu fahren, wie es Tetje prophezeit wurde.

Von: Daniela Vödisch
22.01.2019

Ich kenne Tetje Mierendorf noch aus seinen gewichtigen Zeiten. Als ich ihn nach ein paar Jahren und seiner Gewichtsabnahme im Fernsehen wieder gesehen habe, habe ich ihn erst gar nicht erkannt. Dann habe ich auf YouTube bei Gedanken tanken einen Vortrag von ihm gesehen und war hin und weg von seiner Leistung - 80 kg abnehmen, das schaffen nicht viele Menschen. Deswegen wollte ich unbedingt das Buch lesen um zu erfahren warum und wie er das gemacht hat. Von beidem erzählt er in diesem Buch. Tetje war so übergewichtig, dass er Adipositas Grad 2 und Diabetes hatte, beides gehört der Vergangenheit an. Seine Diabetes hat er besiegt und braucht daher keine Medikamente mehr, alleine daran sieht man schon, wie wichtig ein gesundes Gewicht und eine gute, ausgewogene Ernährung sind. Tetje Mierendorf ist ein bekannter Komiker, doch in diesem Buch schlägt er ernste Töne an, denn es geht tatsächlich um Leben und Tod. Auch ihm hat man prophezeit dass er nicht mehr lange zu leben hätte, wenn er so weitermachen würde woe bis dahin. Die Vorstellung, seine Tochter nicht mehr aufwachsen sehen zu können hat ihn wachgerüttelt und er hat dem Übergewicht den Kampf angesagt. Er berichtet in seinem Buch nicht nur, sondern der Schreibstil ist sehr gefühlvoll, persönlich und trotzdem unterhaltsam. Die Lektüre hat sich angefühlt wie ein Gespräch und das hat mir wirklich sehr gut gefallen. Der Vortrag, den ich damals von ihm gesehen habe, hat mich dazu bewogen, endlich abzunehmen und das Buch hat mein Vorhaben nochmal untermauert. Ich bin mittlerweile bei 16 kg und nach diesemn Buch bin ich um einiges motivierter, auch noch den Rest zu schaffen. Es gibt zwar in diesem Buch keine neuen Abnehmtipps, es sei denn, man hat sich mit diesem Thema noch nicht auseinander gesetzt. In diesem Fall kann man auch hier so einiges mitnehmen. Fazit: Dieses Buch hat mich motiviert am Ball zu bleiben und mein Leben nicht vorzeitig an die Wand zu fahren, wie es Tetje prophezeit wurde.