Leserstimme zu
Heinrich Himmler

Das Buch ist ein leicht verständliches und gründlich recherchiertes Buch mit viel Material.

Von: Daniela Vödisch
30.01.2019

Ich habe bereits die Biografie über Joseph Goebbels von Peter Longerich gelesen und war davon sehr begeistert. Deswegen war für mich klar, dass ich auch die übrigen Biografien aus der Reihe lesen möchte, so auch die von Heinrich Himmler. Ich war sehr angetan von der Gründlichkeit der Recherche des Autors. Hier wird nicht einfach nur die Lebensgeschichte ausgebreitet, sondern dieses Buch ist eine großartige Verbindung von Biografie und den damaligen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen. Hier wird deutlich, welch große Rolle Himmler bei den Greueltaten spielte, die damals verbrochen wurden. Das Buch gewährt tiefe Einblicke in seine Taten, deswegen würde ich zart besaiteten Menschen auch nicht empfehlen, dieses Buch zu lesen. Aber ich denke jedem ist mittlerweile klar, was damals alles passiert ist. Ich hätte mir jedoch etwas mehr zu Himmlers Familiengeschichte gewünscht, denn schließlich hat sich seine Tochter wohl noch immer nicht von ihrem Vater distanziert, was ich ganz schrecklich finde, angesichts der Taten, die er uns seine "Kollegen" zu verantworten haben. Aber da sieht man mal wieder das Blut dicker ist als Wasser. Fazit: Das Buch ist ein leicht verständliches und gründlich recherchiertes Buch mit viel Material. Ein Fest für jeden, der sich für die damalige Zeit interessiert.