Leserstimme zu
Bird Box - Schließe deine Augen

Mega

Von: Annegret im Wunderland
03.02.2019

Klapptext: Der Roman zum Netflix-Film mit Sandra Bullock in der Hauptrolle! Öffne deinen Augen, und du bist tot! Dieses Mantra hat Malorie ihren beiden Kindern von Geburt an eingeimpft. Sie verlassen das Haus so selten wie möglich und wenn doch, dann nur mit verbundenen Augen. Denn irgendetwas ist dort draußen, dessen Anblick jeden in den Wahnsinn treibt. Da klingelt das Telefon, und der unbekannte Anrufer bietet ihr einen sicheren Ort, nur ein paar Meilen den Fluss hinab. Kein weiter Weg, wenn man ihn sehen kann. Doch mit verbundenen Augen unmöglich. Dennoch steigt Malorie mit den Kindern in ein kleines Boot, der Hoffnung entgegen – oder dem Tod! Dieser Roman ist auch bereits unter dem Titel »Der Fluss« beim Blanvalet Verlag erschienen. Meine Meinung: Ich habe zuerst den Film auf Netflix angeschaut und mich dann dafür entschieden das ich definitiv das Buch lesen muss. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist wirklich kein Vergleich zum Film die Story ist wirklich spannungsgeladene von der ersten bis zur letzten Seite. Ich habe wirklich mit Malorie und den Kids mitgefiebert, ich musste das Buch immer wieder zur Seite legen da die Spannung kaum noch zu ertragen war, auch wenn ich unbedingt wissen wollte wie die Geschichte weitergeht. Ich liebe die Schreibweise dieses Autors total flüssig und zukeiner Zeit langweilig. Besonders gut haben mir die immer wieder folgenden Zeitsprünge gefallen , die haben wirklich geholfen die Story besser zuverstehen. Eine wirklich sehr gut gelungener Horror Thriller mit Mega guten Schock Momenten aber hier will ich nicht zuviel verraten, lest selbst. Fazit: Dieses Buch war definitiv eins der besten Bücher das ich bis jetzt gelesen habe. Die Story ist wirklich absolut lesenswert nicht nur für Thriller Fans. Also ich lege euch dieses Meisterwerk ans Herz wenn ihr es euch entgehen lasst seit ihr wirklich selbst schuld.