Leserstimme zu
Magic Academy - Die Kandidatin

Band 3 steht den anderen beiden Teilen in nichts nach!

Von: Die VOR-Leser
14.02.2019

Ryiah hat es geschafft: Sie ist Kriegsmagierin und verlobt mit der Liebe ihres Lebens. Doch sie will noch höher hinaus. Bald ist die Wahl zum Schwarzen Magier und Ry will antreten. Doch auch Prinz Darren, ihr Verlobter, beansprucht dieses Recht für sich. Ein Jahr haben sie noch um sich vorzubereiten. Durch die Verlobung mit Prinz Darren kommen auf Ry Pflichten einer Prinzessin zu. Doch Ry will noch nicht so eng an den Palast gebunden sein, weswegen sie wieder zu einem Stützpunkt fährt und gegen Rebellen und andere Gegner kämpft. Doch nichts ist wie früher, denn sie wird von allen Seiten kritisch beäugt. Wenigstens ein paar ihrer alten Freunde und ihr jüngster Bruder verhalten sich normal. Aber in Ferren’s Keep, dem Stützpunkt, ist nichts wie es scheint, und Ry hat noch so einiges vor sich… Der dritte Band der Magic Academy-Reihe ist fesselnd und magisch. Viel Romantik, doch leider auch Verrat und Hass sind dabei. Ob dieser Band den vorherigen toppen kann, möchte ich nicht entscheiden, weil beide sehr interessant geschrieben sind. Wieder einmal schildert die Autorin den Unterschied zwischen Arm und Reich. Sie erklärt verständlich, wie die Menschen der jeweiligen „Stände“ ticken. Die Charaktere dieses dritten Bandes gefallen mir bisher am besten. Ob Ry, Darren, Alex, Ella, Rys Familie oder die anderen Adligen und Soldaten bzw. Magier, alle sind vorzüglich beschrieben und ihre Gedankengänge bzw. Handlungen nachvollziehbar. Zwar ist man bei einigen Geschehnissen erst verdutzt, doch am Ende wird alles geklärt. Das Cover ist in schönen wilden Grüntönen gehalten und Ry steht im Vordergrund mit einem Blitzschwert: Ein sehr ansprechendes Cover mit anregendem Titel. Insgesamt ein echt tolles Buch! Sophie Heuschkel, 13 Jahre