Leserstimme zu
Für mein Mädchen

Ein Mutmach-Buch, das ich nur empfehlen kann!

Von: Die VOR-Leser
14.02.2019

Dieses farbenprächtige Bilderbuch steckt voller Liebe. Es verzichtet auf große und viele Worte, doch die wenigen, die zu finden sind, haben es in sich. „Für mein Mädchen“ zeigt, dass es viele ganz unterschiedliche Mädchen gibt, dass sie aber alle sehr besonders sind. Und dass sie alle es verdienen, geliebt zu werden, so wie sie sind. Ob sie mutig vom Dreimeterbrett springen oder lieber auf einer Wiese bunte Blumen pflücken, ob sie lieber verträumt herumtanzen und von bunten Einhörnern und Regenbögen träumen oder klatschnass in dreckigen Pfützen herumspringen —ganz egal. Hauptsache, sie bleiben immer sie selber. Dieses Buch ist ein Plädoyer für Mädchen, die auch mal NEIN sagen, die die Welt entdecken und über sie staunen wollen, und die ihren eigenen Fähigkeiten vertrauen. Es ist ein Mutmach-Buch, ein „Vertrau dir“-Buch, ein „Ich hab dich lieb“-Buch und ein „Die Welt ist wunderbar“-Buch. Amy Krouse Rosenthal hat es zusammen mit ihrer Tochter Paris geschrieben, für alle, die gern „ etwas schaffen“. Die 2017 verstorbene Autorin schrieb 30 zum Teil preisgekrönte Bilderbücher und erschuf viele kreative Projekte, wie das Videoprojekt „The Beckoning Day“ (die Verlockung des Wunderbaren). Seit 2016 gibt es in ihrer Heimatstadt Chicago einen nur ihr gewidmeten Tag, den „Amy Krouse Rosenthal- Day“. Monika H.