Leserstimme zu
Edison

Eintauchen in die Mäusewelt

Von: Micha More than words
20.02.2019

Was ist da los? Eine Maus auf Tauchgang und mittendrin eine Glühbirne? In "Edison" widmet sich Torben Kuhlmann nach "Lindbergh" und "Armstrong" einer weiteren herausragenden Persönlichkeit und lässt eine kleine Maus große Abenteuer erleben. Pete verfolgt an einer Mäuseuniversität wissbegierig die Erfindungen der Menschen. Als er von einem Schatz erfährt, der am Meeresboden liegen soll, bereitet er zusammen mit seinem Professor die erste Mäusetauchfahrt der Geschichte vor. Doch wie soll das gehen? Eine Maus unter Wasser? Pete und der Professor finden eine Lösung. Die Geschichte "Edison" liegt als Buch und als Hörbuch vor. Wie schon die Coverillustration erahnen lässt, enthält das Buch ganz wunderbare Bilder, die einen in eine andere Welt eintauchen lassen. Das Hörbuch wird von Bastian Pastewka nicht nur gelesen, sondern gestaltet und schafft es ebenfalls einen in eine andere Welt eintauchen zu lassen. Pastewka übernimmt alle Rollen und springt virtuos zwischen Professor, Maus und Menschen hin und her. Zusätzlich wird die Geschichte von Musik und vielen lebendigen Geräuschen untermalt. Das Hörbuch, erschienen beim Hörverlag, dauert 50 Minuten und wird ab 5 Jahren empfohlen. Da doch recht viel los ist in der Mäusegeschichte, fiel es meinem fünfjährigen Sohn zunächst noch schwer, der Geschichte zu folgen. Geübten Zuhörern und natürlich auch deren Eltern macht "Edison" auf jeden Fall großen Spaß und hebt sich wohltuend von vielen Kinderhörspiel-Produktionen ab.