Leserstimme zu
Alice im Wunderland

Zurück in die Kindheit versetzt

Von: Takebooks
28.02.2019

WERBUNG: Ich habe dieses Hörbuch von cbj Audio/Bloggerportal als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Meine Meinung bleibt trotzdem ehrlich und unverfälscht. Alice im Wunderland ist eine Geschichte, die schon zu den Klassikern gehört: Jeder hat das Buch gelesen oder zumindest den Film gesehen. Für diejenigen, die diese Geschichte noch nicht kennen, hier eine kleine Inhaltsangabe: Während die Schwester von Alice ihr aus einem Buch vorliest, sieht Alice ein weißes Kaninchen mit einer Taschenuhr an ihr vorbeihoppeln. Hierbei sagt es immer wieder panisch, dass es zu spät käme. Neugierig folgt Alice dem Hase in einen Bau und wird sogleich in eine verrückte Welt katapultiert: voller verrückter Wesen und Dinge. Alice nennt diesen Ort liebevoll "Wunderland". Man begleitet Alice durch zahllose merkwürdige und skurrile Begegnungen und Abenteuer... Ja, diese Geschichte ist an Skurrilitäten und Paradoxa kaum zu übertreffen und trotzdem ein Buch, das fast überall Anklang findet. Ich kenne die Geschichte schon seit ich Kind bin und deshalb fand ich es zauberhaft nochmals in diese merkwürdige Geschichte eintauchen zu können. Josefine Preuß macht ihren Job als Sprecherin großartig: Sie hat die perfekte Stimmlage für Alice und für mich war es, es würde Alice neu belebt werden. Josefine Preuß verstellte ihre Stimme an den richtigen Stellen und so wurde die Geschichte zu einem ganz neuen Erlebnis. Gerne spreche ich hier eine Hörempfehlung aus. Weil für mich war es mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich diese Geschichte gehört habe!