Leserstimme zu
Hä? Die schönsten unübersetzbaren Wörter der Welt

Unterhaltsames und informatives Sachbuch

Von: MeinOrt
05.03.2019

Meine Meinung „Hä? Die schönsten unübersetzbaren Wörter“ ist ein Sachbuch von den Autoren Christian Koch und Axel Krohn, erschienen im Goldmann Verlag. Allein das Cover hat mich sehr angesprochen und meine Neugier geweckt. Durch die Gestaltung mit den farbigen Ländern Europas und die kleinen Bildchen habe ich ein unterhaltsames Buch erwartet, was sich durch den Unterhaltungswert von einem gewöhnlichen Sachbuch abhebt. Beim ersten Durchblättern ist mir die konsequente Gestaltung des Buches aufgefallen. Auf jeder Doppelseite ist ein Bild und Text. Das Geschrieben und der Text bilden einen Kontext, den man nach dem Lesen immer gut erkennen kann. Mir gefällt die Auswahl der Bilder sehr gut, denn meiner Meinung nach unterstreichen sie nicht nur den Inhalt, sondern sie sind modern und witzig. Der Schreibstil der beiden Autoren sagte mir sehr zu, denn es ist eine Mischung aus sachlich Erzähltem mit einer Portion Humor, die sehr gut zu dem Thema passt. In diesem Buch erfährt man jede Menge über unübersetzbare Wörter. Unübersetzbare Wörter sind Wörter für die es in der Übersetzung nicht nur ein Wort, sondern einen ganzen Satz bedarf. Neben diesen Wörter, gibt es immer noch jede Menge Informationen über fremde Kulturen. Diese Einblicke haben mir sehr gut gefallen, da sie meiner Ansicht nach, sehr gut erklären warum es in dieser Sprache jenes Wort gibt, aber dafür keine passende Übersetzung. Ich habe mich von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten gefühlt. Aber nicht nur das sondern nach dem Lesen war ich um einiges an Wissen wieder reicher. Fazit „Hä? Die schönsten unübersetzbaren Wörter“ hat mir, als Mensch der sich unter anderem für Sprache interessiert, sehr gut gefallen. Die Mischung aus informativem Text gepaart mit Charme und Witz und den Bildern finde ich sehr gut gelungen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen und vergebe dafür 5 von 5 Punkten.