Leserstimme zu
Der Ernährungskompass - Das Kochbuch

Gesund und lecker kochen mit Bas Kast

Von: Gaumenkino Köln
06.03.2019

Nach dem großen Erfolg seines ersten Buches „Der Ernährungskompass“ ist dies das passende Kochbuch, von Bas Kast in Zusammenarbeit mit der Ökotopologin Michaela Baur, im C. Bertelsmann Verlag erschienen. 111 leckere und abwechslungsreiche Rezepte nach den zwölf Ernährungsregeln aus seinem ersten Buch und dem Grundprinzip der Kompasspyramide. Zu rund 80 % wissen wir was eine gesunde Kost ausmacht. Beweise dafür findet man bei Menschen die ein ungewöhnlich hohes Alter erreicht haben. Man spricht von sogenannten „Blauen Zonen“, das sind Orte wo besonders viele 100-jährige Leben die dazu noch erstaunlich fit sind. Auf jeden Fall essen diese Menschen, egal wo auf der Welt „echtes Essen“, eine der wichtigsten Regeln. Essen dass auch unsere Großmütter noch als Nahrung erkannt hätten. Zurück zum natürlichen und ursprünglichen Essen. Alles frisch zubereitet und selbst gekocht. Dass das weder kompliziert noch zeitaufwendig sein muss beweisen die Rezepte des Buches. Mit leckeren Gerichten, wie: -Melonensalat mit Minze -Herbstfrüchte mit Quark -Quinoa-Porridge -Müsli „Einsame Insel“ -Vollkornbrot a la Bas -Gemüsecurry mit Kokosmilch -Mangold-Pilz-Gemüse mit Bulgur -Kichererbsen-Bulgur-Puffer -Lachs mit gebratenem Blumenkohl auf Süßkartoffelstampf -Nudeln mit Lachs-Spinat-Sauce -Fajitas -Ellens Linsensuppe -Forellenaufstrich mit Vollkornbrot -Gebratener Pfirsich mit Joghurt und Wallnüssen -Kardamom-Joghurtcreme mit Mangosauce und vielen weiteren gesunden Köstlichkeiten. Alle Zubereitungen sind schnell und unkompliziert, so macht es auch keine große Mühe sich nach der Arbeit noch was Frisches zu kochen, oder für die nächste Mittagspause vorzubereiten. Die Gerichte sind alle so lecker das sie sich problemlos in den Familien Alltag einbringen lassen. Denn Frischkochen ohne Fertigprodukte ist eine Grundvoraussetzung für eine gesunde Ernährung. Fertigprodukten fehlt alles Gute und gesunde, dafür versetzt die Lebensmittelindustrie ihre Produkte mit Chemikalien und Zucker, sowie billigen Rohstoffen! Dadurch halten sie länger und der Gewinn ist höher, entscheidende Faktoren für die Lebensmittelindustrie. Außerdem zählen den industriell gefertigten Lebensmitteln meist die Ballaststoffe. Sie sind wichtiges Futter für unsere Darmbakterien. Denn sie spielen eine große Rolle für die Gesundheit und beim Abnehmen. So erklärt sich auch warum wir trotz üppiger Speck Röntgen einen riesigen Appetit haben. Das liegt daran das die Bakterien in unserem Darm immer noch hungrig sind und entsprechende Signale ans Gehirn senden. Ein weiterer Punkt ist nicht nur was wir essen, sondern wann wir essen. Eine weitere Regel des Buches erklärt dass wir zum Abnehmen nur in bestimmten Zeitfenstern essen sollten, da der Körper die Fastenzeiten braucht. Die Ernährungsregeln des ersten Buches sowie die Kompasspyramide werden zu Beginn des Buches kurz erläutert, Hauptteil des Buches sind jedoch die Rezepte. Die schöne Aufmachung des Buches mit mattierter Oberfläche und den vielen tollen Fotos ist sehr hochwertig und ansprechend. So bekommt man Lust auf gesundes Kochen. Ein tolles Buch, kochen nach dem Ernährung Kompass, ganz easy und alltagstauglich!!! 5 von 5 Sternen