Leserstimme zu
Year of Passion (1-3)

Super Auftakt

Von: Gremlins2/Emotionbooksworld
09.03.2019

Year of Passion (1-3) von J. Kenner  Wow, eine Bar, drei Monate und sechs Hauptakteure., verpackt unter einem ansprechend und durchdachten Cover. Alle Romane gibt es auch einzeln zu lesen, hier ist das erste Quartal unter einem Deckel. Dreh- und Angelpunkt ist die Bar The Fix. Um diese zu retten bildet Eventmanagerin Jenna im Januar, gemeinsam mit Reece, den Auftakt. Faszinierend bilden alle drei Geschichten eine eigenständige Story und doch gehören sie zu einem runden Ganzen. Den Februar dominieren Brooke und Spencer und im März lesen wir was Mina und Cameron erleben. Alle Monate gehen wunderbar ineinander über. Geschmeidig, modern und lebendig! Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend fließend, schwungvoll und herrlich angenehm zu lesen. Humorvolle und turbolente Szenen waren ebenso wie die Romantik vertreten. Feurig, temporeich und ohne jegliche langweilige Längen präsent sich dieser erstklassige Auftakt! Ausnahmslos werden alle Charaktere facettenreich, charismatisch und detailliert beschrieben. Jede einzelne Figur wird perfekt platziert und wirkt dabei so auffallend lebendig wie möglich. Ich bin auf der Suche nach Mister Januar, Februar und März sagenhaft fesselnd und mitreißend unterhalten worden und freue mich nun riesig auf den Rest des Jahres.