Leserstimme zu
Die Tochter der Hexe

Die Tochter der Hexe von Paula Brackston

Von: Sani
14.03.2019

Es handelt sich hierbei um die spanndende Lebensgeschichte der Elizabeth Hawksmith wundervoll fesselnd geschrieben. Wir Leser erleben, wie Bess eine Hexe wurde und welche Lebensabschnitte zu den verschiedensten Zeiten für sie sehr wichtig waren. Wir begleiten sie in den Jahren 1627 in eine kleine Ortschaft in England, 1888 nach London, 1917 nach Flandern sowie 2007 erneut in ein englisches Dorf. Dabei trifft Bess auf viele Personen und Begebenheiten, die dem Leser aus der Geschichte bekannt sind, immer auf der Flucht vor dem bösen Hexer, der sie zur Hexe gemacht hat und über die Jahrhunderte verfolgt. Die Autorin beschreibt die Charaktere authentisch und Bess` Erlebnisse dermaßen eindrucksvoll, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Wer sich von Magie emotional mitreißen lassen möchte, erfährt hier die packende, manchmal auch traurige Geschichte der Hexe Bess. Ich kann sie unbedingt weiter empfehlen!