Leserstimme zu
Nein! Ich will keinen Seniorenteller

Nein! Ich Will Keinen Seniorenteller

Von: Jessica
15.03.2019

Für dieses Buch braucht man eine Vorliebe für Sarkasmus. Zum Glück habe ich diese! Marie Sharp freut sich auf ihren Ruhestand und sie freut sich über das Älter-werden. Während viele Menschen alles daran setzen, ewig jung und jugendlich zu bleiben, sieht sie dem altern ganz gelassen entgegen. Ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle hält sie in ihrem Tagebuch fest, dass der Leser hier zu lesen bekommt. Der Schreibstil ist sehr locker und voll von britischem Humor. Dadurch, dass das Buch in Tagebuchform geschrieben ist, sind die “Kapitel” natürlich entsprechend kurz. Kurze Kapitel liebe ich. Ich habe auch einige Rezensionen zu diesem Buch gelesen, von Leuten, die überhaupt nicht begeistert davon waren. Es scheint doch sehr zu polarisieren. Lesen sollte man “Nein! Ich will keinen Seniorenteller” also nur dann, wenn man auch etwas mit britischem Humor und Sarkasmus anfangen kann. Ansonsten hat man, glaube ich, nicht ganz so viel Freude an diesem Buch