Leserstimme zu
H.O.M.E. - Die Mission

gute Fortsetzung

Von: buecherversessene
26.03.2019

Inhalt Zoe ist mit ihrer Crew an Bord der Mother, um den Planeten Keto zu besiedeln. Doch als sie dort ankommen läuft alles anders als geplant. Hinzu kommt, dass sie alle anlügen muss, denn wenn ihr ein Fehler passiert, bringt sie das Leben jedes einzelnen in Gefahr. Außerdem muss sie sich nicht nur entscheiden, wer sie sein will und wie sie sich verhalten soll. Sie muss sich auch zwischen den zwei Menschen entscheiden, die ihr am wichtigsten sind. Meinung Das Cover ist wunderschön und passt sehr gut zum Inhalt. Mir hat es sich zwar erst im Laufe des Lesens erschlossen, jedoch macht es das nur noch schöner. Die Entwicklung der Protagonisten waren sehr gut, wenn auch ein bisschen zu schnell und zu plötzlich. Des weiteren finde ich es hervorragend die Sicht von Jonah auf die Geschehnisse einzubringen, denn das macht diesen 2. Teil noch um so spannender und interessanter. Jedoch fand ich es anfänglich irritierend und ablenkend. Doch auch dies löste sich im Verlauf des Lesens und es hat gepasst. Probleme in die Handlung reinzukommen hatte ich nicht, allerdings fand ich es anfangs etwas langweilig, was jedoch dem geschuldet ist, dass sich Zoe allein auf dem Raumschiff befand. Insofern ist es nicht so schlimm. Ich muss zugeben, dass ich den zweiten Teil schwächer finde, als den ersten. Ich konnte zwar nichts hervor sehen und wurde durch immer wieder auftretende Wendepunkte überrascht, jedoch kam das Ende zu schnell und zu plötzlich. Wenn ich schon beim Ende bin, dann muss ich sagen, dass es mir so gar nicht gefällt und ich echt enttäuscht bin. Außerdem war bzw. bin ich echt verwirrt. Fazit Eine gelungene Fortsetzung der HOME Reihe.