Leserstimme zu
Die Frauen von Salaga

Eine Königstochter und eine Sklavin, aber dennoch kein Märchen

Von: Annette
11.04.2019

Am Anfang ist es nicht so leicht in dieses Buch hinein zu finden. Ungewohnte Namen, schwierige Orte und eine Erzählerin die ungewohnt emotionslos berichtet. Aber es lohnt sich der Geschichte von Aminah der Schustertochter und Wurche, der Königstochter zu folgen. Es ist eine Geschichte, die gleichzeitig die Geschichte von Ghana vor der Kolonialisierung beschreibt und das Leid der Sklaverei erahnen läßt.