Leserstimme zu
Der Bruder des Wolfs

Eine grandiose Fortsetzung

Von: Daddy Fool
13.04.2019

Charakter: Kettriken: Veritas Gemahlin und zukünftige Königen. Sie ist eine einfache Frau die mit den Sitten bei Hofe nicht viel am Hut hat. Sie lernt schnell und gewinnt die Herzen vieler durch ihre Taten und mittlerweile auch ihrer Diplomatie. Sie ist auch eine gute Reiterin und weiß mit dem Schwert um zu gehen. Edel: Der Jügere Prinz und zweiter in der Thronfolge. Er ist auf gut deutsch: ein Arschloch, das vor nichts zurückschreckt um an seine Ziele zu kommen: Den Thron! Er ist dem Anschein nach nicht sonderlich weitsichtig was er aber durch seine Skrupellosigkeit bei weitem wieder wett macht. Er ist ein guter Redner und weiß Menschen die ihn nicht so gut kennen um den Finger zu wickeln. Molly: Fitz Geliebte/Freundin. Sie ist eine einfache Kerzenziehern, die momentan in der Burg als Kammerzofe arbeitet. Sie liebt Fitz weiß aber auch, dass ihr Stand es nicht zulässt einen (Prinzen) zu heiraten, auch wenn es sich um einen Bastard handelt. Sie ist sehr willensstark. Der Narr: Er ist immer beim König und Edel ein Dorn im Auge. Er ist ein sehr lustiger Geselle der nicht auf den Kopf gefallen ist. Er weiß mehr als er anderen glauben macht und zieht ebenfalls im Hintergrund seine Fäden. Niemand weiß genau wer oder was er ist noch wie alt er ist oder welches Geschlecht er besitzt. Er lebt abgeschieden in einem Turm der Burg. er ist dem König treu ergeben. Meinung: Als ich mit dem ersten Buch der Reihe angefangen habe, war ich anfangs etwas skeptisch. Konnte mich aber sehr schnell hineinlesen und war auch in wenigen Tagen durch. Auf " Der Bruder des Wolfes" habe ich schon gewartet als ich noch am Bestellen war. Und ich kann felsenfest Behaupten: Es hat sich .... aber sowas von Gelohnt!!!!! Man kam sofort in das Buch rein. Es gibt keine Momente in denen es nicht Spannend ist. Wieder einmal gibt es Unmengen an Verschwörungen, Hinterhalten, Fallen und Lügen. Ein sehr detailliert geschriebenes Buch was auch auf Kleinigkeiten Rücksicht nimmt und dem Leser sehr genau vermittelt was in den jeweiligen Charakteren vorgeht, warum sie so Handeln, welche Ängste sie ausstehen und auch die Liebe spielt wieder ihre Spielchen. Sobald man anfängt zu lesen kann man schon bald nicht mehr aufhören damit. So viel Unvorhergesehenes, so viele Wendungen. Selten eine so fesselnde Story gehabt die mit ihren einzelnen Fasteten so weitreichend ist. Für alle ist etwas dabei von Grausam und gewalttätig bis hin zum Kaputtlachen. Eine gesunde und ausgewogene Mischung die einen Mitreist.