Leserstimme zu
After passion

All-Time-Favourite!

Von: Myri liest
19.04.2019

Am 11. April war es endlich soweit: Die Buchverfilmung zu Anna Todds "After Passion", dem ersten Band der After-Reihe, kam in die Kinos! Jahrelang habe ich der Verfilmung entgegen gefiebert! Warum? Seit der ersten Stunde bin ich ein Riesenfan von Hessa und habe die Reihe bestimmt schon fünfmal rereadet! Den ersten Teil nochmal zu lesen, bevor ich mir den Film im Kino angeschaut habe, ist daher Pflicht! ;-) Das Cover der Filmedition ist traumhaft schön! Die warmen Farben sowie die abgebildeten Darsteller von Tessa Young und Hardin Scott passen einfach toll zueinander! Um was geht es? Endlich ist es soweit! Nach Jahren harter Vorbereitung geht Tessa Young endlich aufs College. Doch als sie ihr Zimmer im Wohnheim bezieht, fällt sie aus allen Wolken: Ihr Mitbewohnerin hat sie sich vollkommen anders vorgestellt! Die tätowierte und gepiercte Steph führt Tessa in eine ihr noch unbekannte Welt voller Partys, Alkohol und Jungs. Einer davon ist Hardin Scott, dessem unnahbare und gehässige Art eine ganz besondere Anziehung auf sie ausübt ... Wer die Bücher bereits kennt, der kann sehr gut nachvollziehen, wieso viele eine absolute Hass-Liebe mit Hessa verbinden! Ich gehöre zu denjenigen, die nicht nur die Bücher, sondern auch die beiden Protagonisten über alles liebt! Tessa Young ist der Inbegriff eines Mauerblümchens! Sie ist sich ihrer Attraktivität nicht bewusst, ist seit Jahren mit ihrem Highschool-Freund Noah liiert, mit dem sie bisher nur unschuldige Küsse ausgetauscht hat, und die wohl strukturierteste Person, die ich bisher in einem Roman kennengelernt habe! Als sie auf den unfreundlichen, aber auch gleichzeitig geheimnisvollen Hardin Scott trifft, wird ihre Welt auf den Kopf gestellt! Der britische Bad Boy ist ein sehr komplexer Charakter, der vor allem für seine Stimmungsschwankungen bekannt ist. Er zeigt eine vollkommen andere Seite von sich, wenn er alleine mit Tessa ist. Ich habe es geliebt (und liebe es bei jedem Reread aufs Neue!) zu lesen, wie sich der harte Hardin in die unschuldige Tessa verliebt! Ja, es ist ein ewiges Hin und Her! Aber genau das macht die Geschichte um die beiden so einzigartig! Im einen Moment lieben sie sich, im anderen hassen sie sich! Man wird als Leser total in den Bann dieser Liebesgeschichte gezogen! Anna Todds Schreibstil ist sehr einfach gehalten! Die kurzen und leichten Sätze verraten, dass es sich um eine ursprüngliche Fanficton über die britische Boyband One Direction handelt, die Anna Todd zunächst eigenständig auf der Onlineplattform Wattpad veröffentlichte! Trotzdem kann man - oder gerade deshalb - das Buch einfach nicht aus der Hand legen! Außerdem sind die Kapitel auch extrem kurz, weshalb man sich immer wieder dabei erwischt, dass man sich denkt "ein Kapitel geht noch"! Obwohl es sich um einen echt dicken Wälzer mit ca. 700 Seiten handelt, kann man das Buch mühelos in einem Tag durchsuchten! Wenn ich könnte, würde ich 1000 Punkte vergeben: "After Passion" von Anna Todd ist ein absolutes Highlight und zählt zu meinen All-Time-Favourites! Ich liebe Hessa!