Leserstimme zu
Arthur und die Farben des Lebens

Rezension Arthur und die Farben des Lebens - Jean-Gabriel Causse

Von: Sarahs Tintenwelt
30.04.2019

Allgemeines Titel: Arthur und die Farben des Lebens Autor: Jean-Gabriel Causse Genre: Roman ISBN: 978-3-570-10346-3 Verlag: C. Bertelsmann Seitenzahl: 285 Seiten Preis: 20,00 € (Hardcover) Dieses Buch ist ein Einzelband und wurde mir als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Inhalt Als von einem Tag auf den anderen die Farben von der Erde verschwinden, werden die Menschen trübsinnig und die Welt verwandelt sich in ein Chaos in Schwarz-Weiß. Arthur, eine gestrandete Existenz mit rauem Charme, der in einer Buntstiftfabrik arbeitet und seine Nachbarin Charlotte, eine blinde Wissenschaftlerin, machen sich daran, die Farben wiederzufinden. Sie werden unterstützt von einem New Yorker Taxifahrer und den Bewohnern eines unkonventionellen Altenheims. Ihnen auf den Fersen ist eine Horde von Nichtsnutzen im Auftrag der chinesischen Mafia ... Meine Meinung Arthur steckt in seinem Leben in einer schwierigen Phase fest, als plötzlich auf der ganzen Welt die Farben verschwinden und alles in schwarz, weiß und grau getaucht ist. Ich fühlte mich schon beim Lesen in dieses recht bedrückende Szenario versetzt und konnte die Verzweiflung der Menschen nachvollziehen. Ich glaube ich wäre über den Verlust aller Farben sehr schockiert und weiß gar nicht wie ich reagieren würde. Auch in Arthurs Leben ändert sich mit dem Verlust der Farben so einiges. Er bringt endlich den Mut auf seine Nachbarin Charlotte anzusprechen und begibt sich mit ihr und ihrer Tochter auf die Suche nach den Farben. Bei dieser Reise finde ich es so wunderschön, dass die Bedeutung und Wichtigkeit jeder einzelnen Farbe für uns Menschen deutlich wird. Jede Farbe hat eine spezielle Wirkung auf unser Gemüt und beeinflusst sowohl unser Handeln, als auch unsere Gefühle. Am Wichtigsten finde ich jedoch, dass der Autor in diesem Buch zeigt wie sehr Farben unser Leben bereichern und unser Wesen sowohl positiv als auch negativ verändern können. Dieses Buch inspiriert dazu, die Farben wieder deutlicher wahrzunehmen und uns ihrer Bedeutsamkeit und Besonderheit wieder bewusster zu werden. Auf ganz spezielle Weise zeigt Jean-Gabriel Causse wie wir Farben erleben und bringt dem Leser auf sehr unaufdringliche Art nahe, dass die Welt unendlich viel Besonderes bereit hält, dass man einfach nur genießen muss. Gleichzeitig zeigt er auf, dass es vor allem die kleinen Dinge sind, die am meisten erfreuen. Alles in allem ist diese Reise rund um Arthur absolut fröhlich und positiv. Sie lädt zum Lesen, lachen und glücklich sein ein und lässt einen mit all diesen schönen Gefühlen zurück. Mich hat dieses Buch dazu gebracht, über die Schönheit der Farben nach zu denken und den wundervollen Dingen die uns umgeben mehr Beachtung zu schenken. Fazit „Arthur und die Farben des Lebens“ ist ein ganz besonderes Buch, mit einer sehr berührenden Geschichte, deren Botschaft mich einfach glücklich gemacht hat. Bewertung 5/5 Sterne und eine Leseempfehlung. Bitte lest alle dieses schöne Buch!