Leserstimme zu
Code Genesis - Sie werden dich finden

20.000 über das Meer

Von: Geheimnisvolle Bücherwelten
07.05.2019

Meine Rezension zu „Code Genesis - Sie werden dich finden“ von Andreas Gruber aus dem CBJ & CBT Verlage Terry verliert sehr früh ihre Mutter und lebt seitdem bei ihrem Onkel auf dem UBoot. Als das UBoot im Hafen von Miami anlegt, möchte Terry ihr Elternhaus besuchen. Und dort stößt sie zufällig auf das Geheimlabor ihrer Mutter. Doch etwas stimmt nicht und das Schicksal nimmt seinen unheilvollen Lauf. Die Jagd beginnt! Wenn dich ein Buch völlig in seinen Bann zieht, kann es nur gut sein! Und das ist es. Andreas Gruber fängt sacht an und führt leicht in die Story hinein. Erzählt wird die Geschichte von Terry, die bei ihrem Onkel, dem Bruder ihrer verstorbenen Mutter, lebt. Das Mädchen ist eine 14 jährige Halbstarke, die auf Erinnerungstour geht. Ihr Rolle ist sehr schön gezeichnet, auch ihren Cousin Ethan, der Nerd der Truppe, nimmt man seine Rolle sofort ab. Er bildet so quasi das ruhige Gegenteil zu Terry. Terrys Begleiter von kleinauf ist Charly, ein Frettchen, der schon zu Zeiten als ihre Mutter noch lebte, bei Terry verbrachte. Den einstigen Ganoven Johann, den „Opa“ West aufgegabelt hat, ist hier auf dem Boot so das Mädchen für alles. Seine Rolle ist nicht ganz so durchscheinend, wie alle anderen Personen. Ich bin gespannt, welche Schlüsselrolle ihm noch zu gedacht wird. Dann ist da noch der Kapitän und Forscher Simon West, der alles zusammenhält und auch in Notsituationen einen klaren Kopf behält. Das muss er auch leider nicht nur einmal unter Beweis stellen. Und natürlich gibt es da auch noch die Böse Seite. Verkörpert durch Valerie de Boes, verspricht der Name schon Programm zu werden! Sie und ihre vermaledeiten Anhänger 😡🤬! Das Cover und der Titel spiegeln eindeutig die Thematik des Buches wieder! Viele Elemente, die eine Hauptrolle spielen, finden hier Platz um gesehen zu werden! Ich kann nur sagen, das Bermuda -Dreieck lässt grüßen und so geheimnisvoll das Ganze begann, so geheimnisvoll geht das Ganze auch zu Ende! Darf ich mit Verlaub sagen, ich hasse offende Enden, vorallem dann, wenn ich noch solange auf Teil 2 warten muss! Die Leseprobe dazu findet sich nämlich am Ende des Buches und macht einfach Lust auf mehr! Von mir gibt es 5/5 🐬🐬🐬🐬🐬 und an Fans von Jugendbüchern eine klare Leseempfehlung von mir!