Leserstimme zu
Parceval - Seine Jagd beginnt

Ein wahnsinns Auftakt!!

Von: Martina - Schmökerwelten
12.05.2019

Was für ein Überraschungspaket! Auf den Punkt gebracht, steht "Parceval" für ACTION, SPANNUNG und GEWALT, und dies von der ersten bis zur letzten Seite und für wen dies einen guten Thriller ausmacht, der wird an "Parceval" nicht drum herum kommen - einem Rachefeldzug und einer Jagd quer durch Berlin! Die Story ist extrem temporeich und fantastisch konstruiert. Ich flog nur so durch die Seiten. Ralf Parceval ist ein Ex-Bundespolizist, ein Verhörspezialist und war als Polizeiausbilder in Afghanistan. Er ist ein Protagonist mit gaaaanz viel Charisma. Zu Anfang zweifelt man stark, ob man zu einem Mann, der fünfzehn Menschenleben auf dem Gewisse hat, Sympathien entwickeln kann. Aber man kann! Je mehr man über seine Vergangenheit erfährt, desto höher steigt das Sympathiepotential an. Parceval ist für mich einer dieser Helden, die für Gerechtigkeit und Verantwortung eintreten und bereit sind, dafür auch mit ihrem Leben einzutreten und persönliche Opfer zu bringen. Ein Mensch voller Ideale, der aber durch Umstände dazu getrieben wird, auch Mittel anzuwenden, die nicht von jedem gut geheissen werden. Genau so ein Mensch ist Ralf Parceval. Aus einer unheimlich interessanten und fesselnden Story hat der Autor Chris Landow mit Hilfe fantastischer Charaktere ein Maximum an Spannung herausgeholt. Die Charaktere entwickeln im Laufe der Geschichte Seiten und Züge, mit denen man zu Anfang nicht rechnet. Sie sind toll herausgearbeitet, sehr vielschichtig, nicht zu glatt. Nahezu jeder hat auch eine dunkle Seite. Grenzen werden permanent umgangen! Chris Landow ist übrigens laut Verlag das Pseudonym eines deutschen Bestsellerautors, dessen Romane sich millionenfach verkauft haben und in ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden. Man fragt sich erst mal unwillkürlich: Ist es tatsächlich ein Autor, der auch mal andere Wege gehen will? Oder vielleicht doch ein No-Name-Autor der künstlich gepusht wird? Ich bin mir sicher, ersteres ist der Fall und ich habe schon so eine Ahnung, zu wem dieser Schreibstil passen könnte. Aber egal, ich liebe Chris Landows Schreibstil. Er schreibt sehr, sehr angenehm, weiß sich unkompliziert auszudrücken, würzt mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors und erzeugt Spannung und Rasanz. "Parceval - seine Jagd beginnt" ist der grandiose Auftakt einer Reihe, die ich hundertprozentig weiter verfolgen werde. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.