Leserstimme zu
Backstage - Ein Song für Aimee

Backstage - Ein Song für Aimee

Von: Laraundluca
18.05.2019

Inhalt: Bühne frei für die heißeste Boyband aller Zeiten! Sie sind die heißeste Boyband seit One Direction: Die fünf Jungs von Seconds to Juliet sind der Traum eines jeden Fangirls. Und unerreichbar. Doch dann treffen Miles, Ryder, Trevin, Will und Nathan auf fünf Mädchen, die ihre Welt für immer verändern … Miles Carlisle ist der Traum jeden Mädchens. Er sieht super aus, hat einen süßen, britischen Akzent und seine Boyband Seconds to Juliet ist megaberühmt. Aimee Bingham schwärmt für den besten Freund ihres großen Bruders, seit sie denken kann. Doch Miles hat sie nie wahrgenommen. Bis sie im Sommer drei Wochen mit der Band auf Tour geht. Auf einmal ist Aimee auf Miles' Radar. Haben Miles und Aimee eine Chance, die große Liebe zu entdecken? Meine Meinung: Der Schreibstil ist modern und jugendlich frisch, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Er ist der Zielgruppe angepasst, man fliegt nur so durch die Seiten. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Aimee und von Miles erzählt, so dass man sich sehr gut in beide hineinversetzen und ihr Handeln verstehen kann. Die Handlung ist unterhaltsam und schön, auch wenn sie viele Klischees bedient, hat sie mir gut gefallen. Eine lockere, leichte Geschichte ohne viel Tiefgang, aber zum Genießen. Gerne hätte ich mehr über die Bandmitglieder erfahren, sie bleiben doch sehr im Hintergrund. Eine unterhaltsame und niedliche Geschichte, die mir eine schöne Lesezeit beschert hat. Fazit: Eine süße und niedliche Geschichte für Zwischendurch zum Abschalten und Genießen. Leseempfehlung.