Leserstimme zu
Rat der Neun - Gegen das Schicksal

SciFi meets Lovestory

Von: read.book.blog
23.05.2019

Bookshot Gegen das Schicksal Veronica Roth Auf dem Weg in ein neues Leben, kommt es zu einem Vorfall, weshalb Cyra, Akos und ihre Verbündeten unterschlupf auf dem Planeten Ogra suchen. Erneut kommt es zu Machtspielchen und Intrigen. Als dann auch noch der totgeglaubter Vater den Thron beansprucht, werden die Beiden auf eine harte Probe gestellt, denn das Orakel hat das Schicksal von Akos hervorgesagt. Er wird im Dienst der Familie Novaek sterben.... ➖➖➖➖➖➖➖➖ Sooo, nach einiger Zeit habe ich mich nun auch an dieses Schmuckstück getraut und wurde nicht enttäuscht. Zwar hatte ich ein paar Probleme in die Geschichte zu finden, weil die Welt die Veronica Roth da erschaffen hat, einfach gigantisch komplex ist, aber als ich drin war, wurde ich absolut gefesselt. Die Story beginnt so rasant, wie Band 1 geendet hat und wieder sind Krieg, Unterdrückung und Rassenhass grundlegende Themen, die sowohl einen aktuellen Bezug, als auch konsequente Spannung provozieren. Cyra und Akos sind tolle Charaktere, deren Liebesgeschichte mich total mitgerissen hat. Sie haben Stärken, Schwächen und sind einfach menschlich. ❤️Cyras Fähigkeit anderen durch Berührung Schmerz zu zufügen ist grausam und faszinierend zugleich .Ich hatte so eine Angst vor dem Ende, weshalb ich nicht aufhören konnte zu lesen. Es gibt einige wirklich überraschende Wendungen und Mitfiebermomente, so dass es nicht langweilig wird. Empfehlung!