Leserstimme zu
Alles in Butter

Ein Kochbuch zum Schmunzeln

Von: Diebecca
27.05.2019

In dem Buch Alles in Butter von Horst Lichter gibt es neben Lichters persönlichen Lieblingsspeisen auch Klassiker, Kleines, Schnelles und Süßes. Dazu werden Geschichten aus seinem Leben serviert, sowie Sprüche zum Schmunzeln, Hintergründiges über Zutaten und Tipps und Tricks.  Der Titel ist mal eher das Gegenteil von vielen Kochbüchern, der hört sich überhaupt nicht nach Diät an. Auf dem Cover ist Horst Lichter sympathisch wie eh und je, das passt perfekt. Als ich das Vorwort gelesen habe, musste ich schon schmunzeln, so witzig, wie man den Horst kennt. Das Buch ist neben den Rezepten gespickt mit Anekdoten und Bildern von Horst Lichter. Die Geschichten sind zum Schmunzeln, die Bilder sind ebenso witzig, eine perfekte Kombi also.  Die Rezepte sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Zu jedem Rezept gibt es ein ebenso tolles Bild. Ab und zu gibt es auch noch Tipps zu den Rezepten. Und oft gibt es auch einen Kommentar von Horst zum Rezept, zum Beispiel warum er das gerne isst, wo er das Rezept her hat oder woher er das Essen kennt. Sehr unterhaltsam. Das Buch beinhaltet sehr vieles, von süß über herzhaft, ob Kuchen, Suppe, Auflauf, Filet oder Soße, es ist fast alles dabei. In dem Kapitel "Aus dem Nähkästchen" verrät Horst zum Beispiel Grundrezepte, gibt aber auch Infos zum Beispiel zum Schmoren und Dünsten. Seinem Freund Johann Lafer hat Horst Lichter sogar ein ganzes Kapitel gewidmet. Am Ende gibt es noch eine Empfehlung, was man an Zubehör alles braucht, sowie ein Glossar mit Küchenbegriffen. Ein Kochbuch, das nicht nur ein Kochbuch ist, sondern ein Kochbuch zum Schmunzeln.