Leserstimme zu
Der Koran und die Frauen

Der Koran und die Frauen von dem Imam Benjamin Idriz

Von: Anja Bergholz
12.06.2019

Der Imam Benjamin Idriz erklärt vergessene Seiten des Islam. Das Sachbuch erschien im April 2019 im Gütersloher Verlagshaus und umfasst 165 Seiten plus Anmerkungen (Quellen). In diesem Buch geht es um die Stellung der Frau im Koran und dem Unterschied, wie diese tatsächlich gelebt wird in der heutigen Zeit. Gleichheit bei der Erschaffung, gleiche Ehre und Würde für beide Geschlechter ohne Unterschied. Der Koran stellt Männer und Frauen in ihrem sozialen und rechtlichen Status gleich und dies verdeutlicht der Autor in vielen Abschnitten und unterlegt dies mit Auszügen aus dem Koran. Allerdings wird auch in einigen Abschnitten die Ungleichheit dargestellt (2:282) , (Kinderehe) und hier zeigt der Autor, meiner Meinung nach, zuviel Verständnis auf und beruft sich auf die Geschichte und Traditionen. Alles in allem ist das Buch sehr interessant und zeigt dem Leser ein neues Bild der Frau im Islam lt. Koran. Nämlich, dass die Frauen viel mehr Rechte haben, als bisher bekannt und gelebt. Vorurteile werden abgebaut und der Koran und die islamische Religion werden dem Leser näher gebracht. Das Buch sollte zur Pflichtlektüre von islamischen Männern werden, damit die Stellung der Frau lt. Koran wieder mehr Achtung erlebt und die Frauen mehr Respekt und Rechte erhalten. Aber auch allen anderen, die wenig Kenntnisse über den Islam und Koran haben, würde ich dieses Buch empfehlen.