Leserstimme zu
Löwenzahnkind

Gelungenes Romamdebüt

Von: ALKO
18.06.2019

Der erste Roman einer hoffentlich weiterhin so guten Reihe mit einer eigenwilligen schwedischen Komissarin. Die Geschichte wird aus verschiedenenPerspektiven erzählt, was die Charaktere des Buches lebendig werden lässt. Der angenehme Schreibstil und die kurzen Kapitel machen das Buch zu einem echten Genuss. Bis zum Schluss scheint das Verschwinden der 17-jährigen Annabelle undurchsichtig und wird plotzlich auf unerwartete Weise aufgelöst. Absolut lesenswert!