Leserstimme zu
Um fünf unter den Sternen

Irische Romantik!

Von: Sophie
18.06.2019

Holly Hepburn schuf eine liebevolle Geschichte um die Geschwister Nessie, Sam und ein ganzes Dorf. Sie erben einen Pub von ihrem Vater und haben zudem beide mehr als gute Gründe ihr Leben hinter sich zu lassen. Obwohl die Schwestern sehr unterschiedliche Charaktere haben, wissen sie ihre Stärken zu nutzen und sich gegenseitig zu akzeptieren. Neben dem erfolgreichen Aufbau des Pubs, kommt ebenfalls das Liebesleben nicht zu kurz. Während bei Nessie sofort klar ist, dass es ihr der gutaussehende Schmied angetan hat, braucht Sam etwas mehr Zeit sich ihre Liebe einzugestehen. Die Autorin arbeitete die Beziehung der Schwestern zueinander sehr gut heraus. Auch wenn sie verschiedene Charaktere haben und sehr gegensätzlich sind, harmonieren sie letztlich perfekt. Sie unterstützen sich in den richtigen Momenten. Grundsätzlich sind alle Figuren wunderbar herausgearbeitet und daher konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Zudem wurden die verschiedenen Cottages, der Pub und die Landschaft so detailliert wiedergegeben, dass ich mich mittendrin - also als 'Dorfbewohnerin' fühlte. Für meinen Geschmack hätte die Liebesgeschichte zwischen Nessie und Owen etwas kürzer gefasst werden können. Andererseits passte das sehr gut zu ihrem zurückhaltenden und fürsorglichen Charakter, schließlich hat Owen sein eigenes Päckchen zu tragen. Holly Hepburn gibt gekonnt viele Geschichten und Probleme von verschiedensten Personen in einem Roman wieder. Alles ergibt am Ende einen Sinn und ist absolut lesenswert. Eine klare Leseempfehlung für 'Um fünf unter den Sternen'!