Leserstimme zu
Deathline - Ewig dein

An einem Tag verschlungen...

Von: Lily Louise
19.06.2019

Das Cover der Taschenbuchauflage gefällt mir persönlich nicht ganz so gut wie das der gebundenen Bücher. Die Schriftart ist dennoch schön gewählt. Das Cover von Band 2 mit seinem umgekehrtem Farbschema sagt mir persönlich etwas mehr zu als das des ersten Bandes mit der Hintergrund Farbe in grellem Pink. Der Klappentext verrät nicht allzu viel über den Inhalt der Geschichte und hat mich deshalb auch etwas in die Irre geführt. So war ich was den Schauplatz und die ganze Atmosphäre des Buches betrifft überrascht, jedoch im positiven Sinne. Ich habe das Buch während des Urlaubs gelesen, was das sommerliche Feeling des Dorfes und der Ranch perfekt ergänzt hat. Janet Clark schreibt flüssig und leicht lesbar, was mich schon nach den ersten zwei Seiten in Josies und Rays Geschichte eintauchen ließ. Die Protagonisten waren mir von Beginn an sympathisch, was sich auch im weiteren Verlauf der Geschichte nicht änderte. Der einzige Kritikpunkt der Geschichte ist für mich die schnelle Entwicklung der Beziehung zwischen Ray und Josie. Für meinen Geschmack etwas zu schnell. Hierfür wird jedoch schon zu Beginn des Buches eine Erklärung geliefert, die im weiteren Verlauf immer wieder aufgegriffen wird. Dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe, sagt eigentlich schon alles. Janet Clark hat eine schöne und zugleich spannende Geschichte geschaffen, die mit den liebevoll erschaffenen Charakteren definitiv Suchtpotential. Die Geschichte und vor allem deren Ende haben Lust auf mehr gemacht, weshalb ich nun unbedingt sobald wie möglich den zweiten und finalen Band lesen möchte.