Leserstimme zu
Mickey Bolitar ermittelt - Das dunkle Haus

Tolle Fortsetzung

Von: Ninas Bücherchaos
19.06.2019

Meine Meinung Nach dem spannenden Finale des ersten Bandes war ich sehr gespannt, wie es mit Mickey und seinen Freunden weitergeht. Und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Der Schreibstil war sehr spannend, so dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Die Länge der Kapitel, war für mich, genau richtig, nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Auch im zweiten Band, hätte ich Mickey und seine Freunde älter als 14 Jahre geschätzt, da sie sehr geplant und durchdacht vorgehen. Sie wollen das Rätsel um die Hexe, den Tod von Mickeys Vater und den Sanitäter endlich lösen, doch dann wird auf ihre Mitschülerin Rachel geschossen. Und mysteriöse Männer tauchen auf, die allen gefährlich werden. Als die Sache vertuscht werden soll, setzten die drei alles daran, die Wahrheit heraus zu finden. Doch bald stellt sich heraus das auch die Polizei, darin verwickelt ist. Und plötzlich geraten alle in tödliche Gefahr. Man spürt, wie stark der Zusammenhalt und die Freundschaft von Mickey, Ema und Löffel geworden ist. Sie stehen immer zu einander, egal wie gefährlich und aussichtslos die Situation auch erscheint und sie riskieren alles. Doch Ema hat ein Geheimnis. Gerade diese Freundschaft macht die Geschichte besonders. Auch die Beziehung zwischen Mickey und seinem Onkel Myron verändert sich. Er vertraut ihm noch nicht komplett, aber er öffnet sich. Und er muss sich der Frage stellen, ist es besser jemandem eine Lüge zu erzählen um ihn zu schützen oder sollte man immer die Wahrheit erzählen? Und was hat das alles mit Abeonas Zuflucht zu tun? Bewertung Nachdem mich der erste Band total begeistert hat, war ich auf die Fortsetzung gespannt und was soll ich sagen, ich wurde wieder mehr als positiv überrascht. Dass die Protagonisten relativ jung sind, merkt man in der Geschichte kaum, da sie sehr erwachsen handeln. Der zweite Band konnte mich wie schon der erste auf ganzer Linie begeistern. Gerade die unerwarteten Wendungen, haben die Geschichte richtig, richtig spannend gemacht, da ich mit vielen Ereignissen nicht gerechnet hätte. Denn oft steckt hinter der Wahrheit weit mehr, als es auf den ersten Blick scheint. Der zweite Band bekommt vom mir 5 Sterne.