Leserstimme zu
Das Geheimnis von Hester Hill

4 Sterne😍

Von: die.legenden.von.inkspell
28.06.2019

Heute habe ich "Das Geheimnis von Hester Hill" aus dem @cbjverlag beendet🤗 Dabei ist das Buch zwar eigentlich ab 10, aber ich fand das Cover so bezaubernd und den Inhalt ganz interessant😊 🔸️ Hier mal der Klappentext: "Meg und Frank verbringen den Sommer bei ihrem Onkel in Hester Hill – einem alten, geheimnisvollen Herrenhaus. Kaum dass sie angekommen sind, passieren die seltsamsten Dinge: Wen hört Meg nachts in den verschlossenen Zimmern weinen? Wohin ist das Mädchen so spurlos verschwunden, das sie im verlassenen Bahnhof gesehen hat? 🔸️ Die Geschichte wechselt oft den Fokus zwischen Meg und Frank, die Zwillinge und 12 Jahre alt sind. Erzählt wird dabei aus der dritten Person in der Vergangenheit🤗 Mit Meg hatte ich am Anfang eher meine Schwierigkeiten, da sie mir manchmal so launisch war🙈 Aber mit der Zeit hatte ich mich an sie gewöhnt😊 Der Schreibstil war auch gelungen, eben einfacher gehalten, was aber auch für ein Kinderbuch passt😊 Allerdings waren es mir manchmal zu viele Fragen in den Sätzen, dass es auf Dauer ein wenig gestört hat. Den Handlungverlauf mochte ich, es beginnt eigentlich ganz normal und schon sehr schnell kommen die Geschwister bei Hester Hill an. Dort hat man natürlich bald ein paar Fragen, wie es der Klappentext vermuten lässt. Ich fand es ganz spannend mal jüngere Protagonisten zum Lesen zu haben, da hier die Erzählweise und der Schreibstil irgendwie anders ist😁 Insgesamt gibt es von mir 4 von 5 Sternen, da ich nicht gleich mit allen Charakteren warm wurde. Die Geschichte hatte aber eindeutig etwas interessantes und bietet den Jüngeren bestimmt einige schöne Lesestunden. Aber ich finde es ist nicht nur für Kinder interessant🤗