Leserstimme zu
Das blaue Wunder

faszinierende Unterwasserwelt - toll beschrieben

Von: C. Reinländer
04.07.2019

Klappentext: Erstaunliches passiert unter Wasser: Das Meer leuchtet nachts geheimnisvoll, kleinste Organismen (das Plankton) haben die größte Macht, und Fische sind keineswegs stumm, sondern kommunizieren lauthals miteinander. Die Meeresbiologin Frauke Bagusche erzählt faszinierende Geschichten von den kleinsten und größten Lebewesen unserer Welt und erklärt, woher der Duft kommt, der unsere Strandspaziergänge erfüllt, was für das Leuchten verantwortlich ist, das wir nachts im Wasser bewundern können, und warum das Meer nicht nur unsere Gefühle, sondern auch unser Schicksal und das des ganzen Planeten lenkt. Dazu zieht sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie ihre eigenen unmittelbaren Erfahrungen und ergründet so unsere innige Beziehung zum Meer: Denn egal ob wir in den Alpen, in Kiel oder Berlin sind – wir sind durch jeden Atemzug mit dem blauen Wunder verbunden. Sie erklärt auch, warum das Meer so dringend unsere Hilfe braucht und stellt aktuelle Lösungsansätze und Forschungsergebnisse zur Rettung der Ozeane vor - mit einfachsten Maßnahmen für den Alltag können wir helfen, unsere Lebensgrundlage, das Meer, zu erhalten. Cover: Ein wunderschönes Cover ziert dieses Buch. Das Meer mit seinem unendlichen Blau ist der Hintergrund. Auch zwei Delphine und verschiedene Korallen und noch weitere Fische sind erkennbar. Ein wirklich schönes Bild, der Unterwasserwelt unserer Meere. Meinung: Der Schreibstil und die Schreibart sind sehr angenehm und sehr einfach und flüssig zu lesen. Das Buch ist sehr gut gegliedert und auch die Kapitel haben eine angenehme Länge. Man erfährt sehr viel über die Unterwasserwelt und das Leben dort drin, ohne zu extrem wissenschaftlich zu werden. Es sind sehr fundierte und belegte Aussagen, aber dennoch wird es dadurch nicht zu trocken, sondern eine Art Sachbuch welches mit wissenschaftlichen Details , die Wissbegier der Leser weckt und Aufmerksam auf die Probleme in den Gewässern und Meeren macht ohne zu sehr den Zeigefinger zu erheben. Die Kapitel beschäftigen sich immer mit einem spannenden Thema wie z.B. "dem Duft des Meeres" oder "Nicht auf die Größe kommt es an" und zeigen so einen tollen Aspekt unserer Natur auf. Dabei lernt man viele wundervolle und für mich, teils noch nie gehörte Dinge, auch beschäftigt man sich mit einigen Meeresbewöhnern näher und lernt so z.B. mehr über die Karettschildkröte, Zahnwale und fliegende Fische. Das Buch ist spannend, lehrreich und regt zum Nachdenken an. Sehr gut haben mir auch die Bilder in der Mitte des Buches gefallen. Es sind Wunderwolle Fotos mit Unterwasseraufnahmen aus unseren Meeren. Fazit: Eine wundervolle Unterwasserwelt, mit vielen tollen Bewohnern, die es zu schützen gilt. Dies wird uns in diesem Buch näher gebracht. Das Buch ist spannend, lehrreich und regt dabei zum Nachdenken an.