Leserstimme zu
No idea - was wir noch nicht wissen

Lieber Leser,

Von: C. Widmann
05.07.2019

haben Sie aufgepasst im Physikunterricht? Nein? Dieses Buch können Sie trotzdem lesen. Cham und Whiteson erklären alles leicht und schlüssig. Sie malen uns Bilder und spaßige Diagramme. Sie zitieren viele, viele Filme und Bücher. (Die eine oder andere Anspielung scheint der Übersetzer übersehen zu haben: Man erkennt sie daran, dass sie wörtlich übertragen ein bisschen komisch klingen im Deutschen.) Fußnoten führen zu kurzweiligen Einzelheiten. Der ausführliche Quellenteil steht hinten im Buch. Dunkle Materie, dunkle Energie, wie kommen die Physiker überhaupt darauf? Unsere beiden Autoren erzählen, wie die heutige Physik zustande gekommen ist. Nicht nur Fragen nimmt man mit aus diesem Buch, sondern eine Menge neues Wissen. Und ein Science-Fiction-Autor könnte No idea - was wir noch nicht wissen als Wegweiser lesen, sich Antworten auf die Fragen ausdenken und dann wissenschaftlich korrekt ein paar Aliens in den Krieg schicken. Dringende Leseempfehlung. Hochachtungsvoll Christina Widmann de Fran