Leserstimme zu
AGENT IMPOSSIBLE - Undercover in New Mexico

Sehr gelungene Fortsetzung

Von: The Empire of me
07.07.2019

Hallo ihr Lieben, wie in meinem Artikel Die besten Bücher der ersten Jahreshälfte versprochen, gibt es heute die Rezension zum zweiten Agent Impossible Band aus dem cbj Verlag. Ich muss euch übrigens gestehen, dass ich die Young Sherlock Holmes Reihe des Autors immer noch nicht gelesen habe... Darum ging es in Band 1: "Kieron und sein Freund Sam, zwei ganz normale Teenager, hängen gerade im Fastfoodladen ab, als der Mann am Nebentisch vor aller Augen entführt wird. Dabei ist ihm etwas heruntergefallen: ein Headset und eine Brille. Als Kieron die Brille aufsetzt, hat er plötzlich eine Menschenmenge in Mumbai vor Augen. Und durch das Headset hört er Bex, eine MI6-Agentin. Ohne Bradley – den Mann, der entführt wurde – kommt Bex nicht an die Informationen, die sie braucht. Unversehens ist Kieron Teil einer brandgefährlichen Mission um skrupellose Killer und tödliche Waffen …" (Quelle: www.randomhouse.de) Der zweite Band knüpft fast genau dort an, wo Band eins geendet hat. Das hat mir sehr gut gefallen. Nachdem mir Sam und Kieron im ersten Band schon ans Herz gewachsen sind, freue ich mich, ein neues Abenteuer mit ihnen zu erleben und sie besser kennen zu lernen. Doch man lernt auch andere wichtige Charaktere besser kennen. Alle haben Ecken und Kanten und erfüllen natürlich einige Klischees. Da sie aber echt und greifbar wirken stören mich die Klischees bei diesen Büchern nicht. Im Gegensatz zum ersten Band nimmt die Story in Band zwei erst verhältnismäßig spät so richtig Fahrt auf. Das ist jedoch nicht negativ, da trotzdem in den ersten Kapiteln jede Menge passiert und man, wie oben bereits beschrieben, die einzelnen Charaktere etwas besser kennen lernt. Natürlich ist die Story auch dieses Mal an den Haaren herbei gezogen. Aber sind wir mal ehrlich: in welchem Agenten-Thriller ist da nicht der Fall? Der Schreibstil ist wie im ersten Band flüssig und gut zu lesen. Der Autor passt seine Sprache den verschiedenen Situationen und Spannungsgraden an. Auch dieses Mal kann man sich die Menschen und die Umgebung sehr gut vorstellen und der Autor erzeugt ein richtiges Kopfkino. Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf Band 3. Für alle Fans von Agenten-Thrillern mit jeder Menge Technik, Action und Spannung sowie tollen Charakteren ist diese Reihe ein absolutes Muss!