Leserstimme zu
Es geht auch ohne Plastik

Ein inspirierendes Buch

Von: Nicole Lehmann
20.07.2019

Plastik und Minimalismus ist ein riesen Thema im Moment und man kommt kaum daran vorbei. Dies muss man aber auch gar nicht. Das Buch hat mich sehr angesprochen. Vor allem weil die Autorin selbst eine Familie mit Kindern hat. Ich wurde sehr neugierig war gespannt, wie die Familie fast plastikfrei lebt. Am Anfang beschreibt Sylvia Schaab grundsätzliches zum Thema Plastik. Wie ist die aktuelle Situation in der Umwelt? Wie kann Plastik in den verschiedenen Bereichen des Lebens vermieden werden? Wohnen, gärtnern, putzen, Kinder und Tiere sowie Schenken und Feiern sind ein Thema. Vor allem das Schenken und Feiern fand ich mal etwas neues. Was mir extrem gut gefallen hat, war, dass bei jedem Tipp unterteilt wurde in Varianten für Eilige, für Puristen und für Selbermacher/Motivierte. Die Variante für Eilige kann jedermann fast 0:0 umsetzen. Die Varianten für Motivierte/Selbermacher sind schon etwas komplizierter und mit etwas mehr Aufwand umzusetzen. Somit kann jeder Leser seine optimale Variante raussuchen und sich vielleicht auch eine Stufe verbessern, wenn er möchte. Am Schluss hat die Autorin eine 30 Tage Challenge aufgestellt und der Leser kann das gelernte gleich umsetzen. Man kann für sich persönlich rausnehmen was man möchte und nichts ist ein Muss. Am Ende des Buchs gibt es einen ausführlichen Anhang mit vielen Links und Informationen rund um das Thema. Auch ein Literaturverzeichnis ist vorhanden. Was mich als Schweizerin natürlich sehr gefreut hat, war, dass auch Adressen für Unverpackt Läden in der Schweiz aufgeführt wurden. Diese fehlen sonst meist. Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 unverpackten Einkäufen.