Leserstimme zu
Nachtlichter

Sucht und die Klarheit der 'Nachtlichter' von Amy Liptrot

Von: Bücherwurm
29.07.2019

Meinung: Inhalt: Der Inhalt zu diesem Meisterwerk hat mir sehr gut gefallen. Wenn man die Geschichte verfolgt fallen einem bereits einige Stellen auf, an denen klar wird, dass die Autorin das selbst erlebt hat. Die Intensität, mit welcher vieles beschrieben wird fesselt und ich glaube, dass es in gewisser Weise auch Mut macht, wenn man selbst in einer solchen Situation ist. Die Autorin wagt sich damit an ein selten so klar dargestelltes Problem der Menschheit, welches viele in ihrer Vergangenheit erlebt haben aber sich häufig dafür schämen. Dieses Buch erzählt die Geschichte allerdings ohne Scham, den es gehört viel mehr Stärke dazu, so etwas in Form von Worten zu verarbeiten als sich davor zu verstecken. Schreibstil: Der Schreibstil ist etwas eintönig, doch wenn man die Realität hinter der Geschichte sieht, fesselt das Buch dennoch sehr und erklärt auch diese Eintönigkeit. Wie sollte man so ein Erlebnis auch in eine fesselndere Geschichte verwandeln? Diese autobiographische Geschichte fesselt durch ihre Wahrheit und teilweise bestürzende Sichten. Cover: Das Cover gibt einen sehr guten Blick auf das Buch, nicht auf den ersten Blick, doch wenn man sich Gedanken über den Inhalt und den Hintergrund macht, genau dann passt das Bild perfekt dazu. Sternwertend: Inhalt: 5/5 Schreibstil: 4/5 Cover: 5/5 Dringlickheit beim Lesen: 2/5 Durchschnitt der Wertung: 4/5