Leserstimme zu
Die Furcht des Weisen (1)

Kvothes Reise geht weiter

Von: Lupina15
01.08.2019

s ist erstaunlich, wie grandios ein Autor schreiben kann. Patrick Rothfuss ist ein Meister der Worte. Er malt Bilder in die Luft und katapultiert direkt in die von ihm geschaffene Welt. Kaminski als Hörbuchsprecher ist nicht minder grandios! Er spricht jeden Charakter feinfühlig und verleiht ihnen eine eigene Stimme. Es ist unglaublich angenehm, ihm zuzuhören und in Kvothes Geschichte abzuztauchen. Band 2 knüpft nahtlos an Band 1 an. Es gibt wider die Rahmenerzählung mit dem Chronisten, Bast und dem Wirt Kote. Das Scherfällige des Wirtes ist zum Greifen nah. Auch Kvothes Geschichte geht natürlich weiter. Er wird erwachsener und lernt begierig an der Universität. Sein Zwist mit Ambrose spielt natürlich eine große Rolle. Rothfuss gelingt es, seine Charaktere so zu egstalten, dass man sie entweder mag oder hasst oder sich überhaupt nicht sicher ist, was man von ihnen halten soll. Auch Denna bleibt weiterhin ein großes Rätsel. Rothfuss streut vereinzelt Hinweise, die man begierig aufsaugt, um sie vielleicht zu einem großen Ganzen zusammensetzten zu können. Die Welt, die er egschaffen hat, ist so dicht, vor allem durch die vielen Legenden, die es gibt. Man hat das Gefühl, als würde dieses Reich wirklich existieren. Da Kvothe in diesem Teil umherreist, bekommt man etwas mehr von dieser grandiosen Welt zu sehen. Der Schreibstil ist natürlich einzigartig. Wunderbar! Es gibt keine Superlative oder überhaupt Worte, die diesem Buch gerecht werden. Einfach selbst lesen oder hören. Das Hörbuch ist wirklich ein Genuss