Leserstimme zu
Ultimatum

Ein absolut spannender Politthriller

Von: Helgas Bücherparadies
16.08.2019

Dr. Süß, der Ehemann der Kanzlerin wird entführt und die Regierung wird mit nicht erfüllbaren Forderungen erpresst. Kurze Zeit später wird der deutschen Regierung ein Paket mit brisantem Inhalt zugespielt. De Bodt und sein Team nimmt die Ermittlungen auf. Zwischenzeitlich wird die Ehefrau des französischem Präsidenten entführt. Es wird nicht nur Deutschland erpresst, sondern auch Frankreich. Selbst russische Diplomaten sterben auf mysteriöse Weise. De Bodt gelingt zwar die Befreiung von Dr. Süß, aber er findet nicht heraus, was die Erpresser denn wirklich Großes vorhaben. Er und sein Team stehen vor einem Rätsel. Als sich Dr. Knorr an de Bodt wendet, wird ihm klar, dass ganz Europa in Gefahr ist. Lange scheint nicht klar, wer die Fäden im Hintergrund zieht. Kann er und sein Team die Katastrophe verhindern? Christian von Ditfurth hat hier einen absolut dramatischen Politthriller geschrieben. Die Hochspannung ist von Anfang an vorhanden. Durch die kurzen Kapitel und die prägnanten knappen Sätze wird das Tempo bis zum Schluss hochgehalten. Das Politwissen des Autors spürbar. Eugen de Bodt ist ein brillianter Protagonist. Sein Scharfsinn, seine kriminalistischer Instinkt und seine Liebe zu Hegel Zitaten machen ihn absolut sympathisch. Auch die anderen Ermittler sind ausgereift und durch die unterschiedlichen Charakteren bemerkenswert abwechslungsreich. Erst zum Ende erfährt man, was die Erpresser wirklich vorhaben. Wir können nur hoffen, dass dieses Szenario nie wirklich geschieht. Das Buch regt zum Nachdecken an und lässt mich nicht mehr los. Ich kann das Buch absolut weiterempfehlen. 💥💥💥💥💥